Neuer Partner für AZuR: Reifen Helm GmbH erweitert Altreifen-Netzwerk

815
Foto: O. Kürth

AZuR (Allianz Zukunft Reifen), das Innovationsforum Altreifen-Recycling, wächst kontinuierlich weiter: Das Unternehmen Reifen Helm GmbH ist als neuer Partner mit an Bord. Als Mobildienstleister im Norden baut Reifen Helm das AZuR-Netzwerk weiter aus.  

Als unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen steht Reifen Helm seit der Firmengründung 1912 in Hamburg für einen starken Kundenservice und vielseitige Dienstleistungen rund um das Thema Mobilität. Mit 50 Niederlassungen und ca. 450 Mitarbeitern sind sie der Mobilitätspartner im norddeutschen Raum.

Traditionsbewusstsein auf der einen, Innovationsfähigkeit auf der anderen Seite charakterisieren ihre Unternehmen seit jeher. Ein Meilenstein der Firmenentwicklung ist die im Jahr 2014 geschlossene Kooperation mit der Firma Bosch. Gemeinsam setzen sie das Werkstattkonzept AUTOCREW in allen Filialen um und können dadurch noch zuverlässiger Fehler an Ihrem Fahrzeug diagnostizieren und beheben. Des Weiteren haben sie 2015 das herstellerunabhängige Reifennetzwerk für Nutzfahrzeuge PNEUNET mitgegründet.

Mit dem eigenen Runderneuerungswerk in Neubrandenburg, der BANDAG Reifenerneuerungs GmbH ist Reifen Helm ein kompetenter Partner für die Premium- Runderneuerung.

Das Innovationsforum Altreifen-Recycling AZuR setzt sich seit 2020 dafür ein, neue und zukunftsweisende Wege für die Verwertung von Altreifen zu finden. Die derzeit 38 Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Forschungseinrichtungen, die dem AZuR-Netzwerk angehören, haben alle einen Bezug zur Reifen- oder Recyclingbranche und verfolgen das gemeinsame Ziel, Altreifen möglichst zu 100 % zu recyceln, den Altreifenberg zu reduzieren und somit Ressourcen zu schonen.

Der Altreifenberg in Deutschland wächst. Der Markt des Altreifen-Recyclings ist im Umbruch. Altreifen und Altgummi in Zukunft vollumfänglich wiederzuverwerten und gleichzeitig das Aufkommen an Altreifen zu reduzieren – das ist das hoch gesteckte Ziel des Innovationsforums Altreifen-Recycling, das im Rahmen der Förderrichtlinie „Innovationsforen Mittelstand“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Zielsetzung ist die Initiierung eines interdisziplinären Netzwerkes aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Innovationsfeld. Es soll eine branchenübergreifende Vernetzung der verschiedenen Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft in der „Altreifen-Branche“ angestoßen werden, um die Voraussetzungen gerade für kleine und mittlere Unternehmen zum Beispiel für neue Produkte, Absatzmärkte und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, zu verbessern.

Quelle: CGW GmbH

Anzeige