Anzeige

Märkte

HWWI-Rohstoffpreisindex: Preisverfall auf den Märkten für Eisenerz

Der HWWI-Rohstoffpreisindex sank im August um durchschnittlich 1,3 Prozent gegenüber dem Vormonat und lag 72,6 Prozent über seinem entsprechenden Vorjahreswert. Die Entwicklung auf den...

Industrie: Die Produktionserwartungen haben sich verbessert

Das geht aus den Umfragen des ifo Instituts hervor. Der Wert stieg im August auf 27 Punkte, nach 23 (saisonbereinigt korrigiert) Punkten im Juli. Das...

Der Kupferpreis hat sich seit Jahresmitte 2020 mehr als verdoppelt

Das berichtet die IKB Deutsche Industriebank AG in ihrer neuesten Rohstoffpreis-Information: Die globale Kupferminenproduktion konnte bis Ende Mai 2021 um knapp fünf Prozent zulegen,...

Aluminium: Die Preise zogen im Verlauf des August 2021 weiter an

Die weltweite Primäraluminiumproduktion zog bis Ende Juli 2021 um 4,6  Prozent an. Hauptträger war der Anstieg in China um gut sieben Prozent. Die IKB...

Schrottpreise: Im August 2021 gaben sie etwas nach

IKB Rohstoffpreis-Information, September 2021: Bis Ende Juli 2021 zog die Weltrohstahlproduktion um 12,4 Prozent an. Für das Gesamtjahr wird ein geringerer Zuwachs gesehen, da...

Zahl der Kurzarbeitenden sank im August merklich

Die Zahl der Kurzarbeitenden in Deutschland ist im August merklich gesunken, von 1,06 Millionen auf 688.000 Menschen. 2,0 Prozent der abhängig Beschäftigten waren noch...

Materialengpass auf dem Bau geht weiter zurück – Versorgung bleibt angespannt

Der Materialengpass auf den deutschen Baustellen hat sich abgemildert. Das geht aus den Umfragen des ifo Instituts hervor. Im August gaben 42,2 Prozent der Unternehmen...

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter eingetrübt

Der ifo Geschäftsklimaindex ist im August auf 99,4 Punkte gefallen, nach 100,7 Punkten im Juli (saisonbereinigt korrigiert). Der Rückgang war vor allem auf deutlich...

Immer mehr Firmen klagen über Mangel an Fachkräften

Das geht aus einer vierteljährlichen Umfrage des ifo Instituts hervor. Im Juli waren es 34,6 Prozent, nach 23,6 Prozent im April – der höchste Wert...

Starker Preisanstieg auf den Märkten für Kohle und Erdgas

Der HWWI-Rohstoffpreisindex stieg im Juli um durchschnittlich 4,1 Prozent gegenüber dem Vormonat und übertraf damit seinen entsprechenden Vorjahreswert um 87,2 Prozent. Der Anstieg des Gesamtindexes...

Kupfer: Die investive Nachfrage stieg im Juli um knapp 30 Prozent

Im Zeitraum von Januar bis April 2021 stiegen sowohl die Kupferminen- als auch die Raffinadeproduktion um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Grund...

Aluminium: Die investive Nachfrage erhöhte sich im Juli um knapp 22 Prozent

IKB Rohstoffpreis-Information: Die weltweite Primäraluminiumproduktion erhöhte sich im ersten Halbjahr 2021 um 4,4 Prozent. Für das laufende Jahr erwartet die IKB Deutsche Industriebank AG...

Stahl- & Schrottpreise: Entspannung bis Ende des 3. Quartals 2021 erwartet

Das berichtet die IKB Deutsche Industriebank AG in ihrer neuesten Rohstoffpreis-Information: Die Weltrohstahlproduktion zog bis Ende Juni 2021 im Vorjahresvergleich um 14,4 Prozent an...

Aluminiumtuben und Aerosoldosen: Marktlage in Deutschland

Food- und Haushaltssektor in der Krise stabil, Pharma durchwachsen, Kosmetik schwächer. Die Entwicklung des Aluminiumtuben und -Aerosoldosenmarktes im ersten Halbjahr 2021 kann für den deutschen...

Deutsche Zellstoff- und Papierindustrie befindet sich wieder im Aufschwung

Die teilweise deutlichen Produktions- und Absatzrückgänge des letzten Jahres konnten im ersten Halbjahr 2021 in vielen Bereichen wieder abgefedert werden. Gleichzeitig belasten hohe Energie-...

Erholung auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht weiter, wenn auch langsamer

Die deutschen Unternehmen bremsen ihre Suche nach neuen Mitarbeitern etwas. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im Juli auf 102,4 Punkte gefallen, von 103,8 Punkten im...

Kunststoffindustrie: Unternehmen blicken vorsichtig optimistisch in die Zukunft

Große Sorge bereiten die explodierenden Rohstoffpreise und die Materialknappheit aufgrund des Chaos’ in der Logistik.  Die Kunststoffindustrie hat sich von den Folgen der Pandemie schneller...

41,3 Milliarden Euro für den Umweltschutz aufgewendet

Im Jahr 2019 haben die Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) in Deutschland 41,3 Milliarden Euro für den Umweltschutz aufgewendet. Wie das Statistische Bundesamt...

Corona-Pandemie beeinflusst Jugendarbeits-losigkeit in Deutschland kaum

Das zeigt eine Auswertung aktueller OECD-Daten im CESifo Forum. Vor allem von September 2019 bis März 2020 ist die Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen zwischen...

IW-Konjunkturumfrage: Endlich wieder Optimismus

Die Wirtschaft schaut positiv auf die kommenden Monate: Die meisten Unternehmen wollen mehr produzieren, mehr Mitarbeiter einstellen und mehr investieren, zeigt die neue IW-Konjunkturumfrage....

HWWI-Rohstoffpreisindex setzt Preisanstieg im Juni fort

Preisanstiege auf den Energiemärkten. Der HWWI-Rohstoffpreisindex stieg im Juni um durchschnittlich 6,7 Prozent gegenüber dem Vormonat und lag damit um 90,2 Prozent über dem entsprechenden...

bvse-Statistik: Deutscher Schrottaußenhandel Januar bis April 2021

Im April importierte Deutschland nach den vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes rund 431.000 Tonnen Schrott, gegenüber 443.000 Tonnen im März. Schrottimporte nehmen wieder Fahrt auf Im...

Wirtschaftsfaktor Umweltschutz: 3,1 Prozent mehr Umsatz im Jahr 2019

Zahl der „Green Jobs“ im Vorjahresvergleich um 5,4 Prozent gestiegen. Die Betriebe des Produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors haben im Jahr 2019 in Deutschland 73,6...

Studie: Arbeitsmarkt- und Wachstumspotenziale liegen brach

Am deutschen Arbeitsmarkt liegen Potenziale frei. Eine graduelle Erhöhung der Erwerbstätigenquote sowie der wöchentlichen Stundenzahl auf das Niveau der Schweiz könnte das preisbereinigte deutsche...

Kupfer: Die Recyclingproduktion stagnierte aufgrund des geringen Schrottangebots

Die globale Kupferminenproduktion konnte die Förderung bis Ende Februar 2021 um 3,5 Prozent ausweiten, obwohl Chile und Peru noch nicht auf Normalniveau abbauen. Das...

Aluminium: Die investive Nachfrage erhöhte sich kräftig

IKB Rohstoffpreis-Information, Juni 2021: Die weltweite Primäraluminiumproduktion zog in den ersten vier Monaten 2021 um vier Prozent an. Hauptträger war der Anstieg in China...

Die Schrottpreise zogen im Verlauf des Mai 2021 nochmals kräftig an

Das berichtet die IKB Deutsche Industriebank AG in ihrer neuesten Rohstoffpreis-Information. Bis Ende April 2021 expandierte die Weltrohstahlproduktion um 13,7 Prozent. Für das Gesamtjahr...

HWWI-Rohstoffpreisindex nimmt im Mai weiter zu – Starke Preisanstiege

Der HWWI-Rohstoffpreisindex ist im Mai um durchschnittlich acht Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen und übertraf den entsprechenden Wert des Vorjahres um 111 Prozent. Die rasche...

Deutsche Wirtschaft nimmt Fahrt auf – ifo Geschäftsklimaindex deutlich gestiegen

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich merklich verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Mai auf 99,2 Punkte gestiegen, nach 96,6...

Kunststoffe nach wie vor knapp, und die Preise steigen weiter

Fehlende Rohstoffe und sprunghafte Preissteigerungen setzen die Lieferketten und Partnerschaften in der Kunststoffverarbeitenden Industrie seit Jahresbeginn massiv unter Druck. Die in der IK Industrievereinigung...

WV Stahl: Rohstahlproduktion in Deutschland – April 2021

In Deutschland wurden im April 2021 rund 3,4 Millionen Tonnen Rohstahl produziert. Verglichen mit dem Vorjahresmonat, der allerdings bereits stark von der Corona-Pandemie gezeichnet war,...

Glasbranchen durch Coronakrise unterschiedlich stark betroffen

Die Glasindustrie schließt das Jahr 2020 laut Daten des Statistischen Bundesamtes mit einem Umsatzrückgang von 4,6 Prozent ab. Trotz der negativen Bilanz sind die...

Papierindustrie: Marktentwicklung durch steigende Rohstoffkosten getrübt

Die in Teilen positive Marktentwicklung der deutschen Papierindustrie nach dem Corona-Jahr 2020 wird durch fehlende Verfügbarkeit und steigende Kosten bei Rohstoffen und Transporten belastet....

Rasanter Anstieg der Infektionszahlen in Indien beeinflusst Rohstoffpreise

HWWI-Rohstoffpreisindex bleibt im April nahezu unverändert. Im Vergleich zum Vormonat blieb der HWWI-Rohstoffpreisindex im April nahezu unverändert und stieg durchschnittlich um lediglich 0,9 Prozent. Damit...

Deutscher Behälterglasmarkt 2020 auf stabilem Niveau

Absatz im vergangenen Jahr um 0,5 Prozent gesunken. Der Absatz von Behälterglas in Tonnen ist im Jahr 2020 um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht...

IW-Konjunkturumfrage: Robuste Industrie, skeptische Dienstleister

Die Wirtschaft blickt überwiegend optimistisch in die Zukunft: Knapp 40 Prozent der Unternehmen wollen 2021 im Vergleich zu 2020 mehr produzieren. Ein Großteil will...

Fluorkunststoffe: Die Rohstoffsituation ist beherrschbar, aber angespannt

Die Versorgungssituation mit Vorprodukten stellt für die Verarbeiter von Fluorkunststoffen im ansonsten anziehenden Marktumfeld aktuell die größte Herausforderung dar. Nach einem schwierigen ersten Halbjahr 2020...

Arbeitsmarkt holt Teile der Jobverluste aus der Coronakrise wieder auf

Die deutschen Unternehmen suchen neues Personal. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im März auf 98,3 Punkte gestiegen, von 97,6 Punkten im März. Der Arbeitsmarkt holt...

Stimmung unter Unternehmenslenkern hat sich leicht verbessert

Der ifo Geschäftsklimaindex ist im April auf 96,8 Punkte gestiegen, nach 96,6 Punkten im März. Die Unternehmen beurteilten ihre aktuelle Geschäftslage erneut besser. Jedoch...

Pandemie verzögert Aufschwung – Demografie bremst Wachstum

In ihrem Frühjahrsgutachten prognostizieren die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes um 3,7 Prozent im laufenden Jahr und um 3,9 Prozent im Jahr 2022. Der...

Schwierigkeiten bei der Materialversorgung bremst Bauwirtschaft

ZDB-Frühjahrsumfrage 2021:  Geschäftslage gut, Erwartungen verhalten. Während der Fachkräftemangel schon länger beklagt wird, ist die mangelnde Materialverfügbarkeit, insbesondere global gehandelter Rohstoffe wie Stahl und...

Papierindustrie in Österreich kommt mit einem blauen Auge durch die Krise

Die Papierindustrie produziert im Krisenjahr 2020 weniger und muss deutliche Umsatzeinbrüche in Kauf nehmen. „Derzeit gilt es, auf Sicht zu fahren und durch die...

BDI mit optimistischem Ausblick auf der Hannover Messe

Die deutsche Industrie geht mit einer optimistischen Prognose in die Hannover Messe (Digital Edition, 12. bis 16. April 2021) und erwartet für die Industrieproduktion...

Exporte im Februar 2021: plus 0,9 Prozent zum Januar 2021

Exporte liegen 2,1 Prozent unter dem Vorkrisenniveau von Februar 2020. Im Februar 2021 sind die Exporte in Deutschland gegenüber Januar 2021 kalender- und saisonbereinigt um...

Deutsche Industrie will Produktion steigern – „Die Auftragsbücher füllen sich“

Die Produktionserwartungen der deutschen Industrie haben sich merklich verbessert. Der Indikator stieg im März auf 30,4 Punkte, nach 21,5 im Februar. Dies ist der...

Die Kupfervorräte an den Börsen sind stark gestiegen

Im Jahr 2020 blieb die globale Kupferminenproduktion stabil, während der Kupferverbrauch um 2,2 Prozent anzog. Infolgedessen lief ein Angebotsdefizit von 560.000 Tonnen auf. Das berichtet...

Aluminium: Die investive Nachfrage sank im März um rund 38 Prozent

IKB Rohstoffpreis Information April 2021: Die weltweite Produktion von Primäraluminium stieg bis Februar 2021 um drei Prozent. Für das laufende Jahr wird ein Ausstoß...

Der Anstieg der Stahl- und Schrottpreise hat sich im März fortgesetzt

Die Weltrohstahlproduktion zog bis Ende Februar 2021 im Vorjahresvergleich um 6,6 Prozent an, für das Gesamtjahr sollte der Anstieg geringer ausfallen. Das berichtet die IKB...

Kurzarbeit im März gesunken – Rückgang in fast allen Wirtschaftszweigen

Die Zahl der Kurzarbeiter ist im März gesunken. Nach Schätzungen des ifo Instituts waren 2,7 Millionen Menschen in Kurzarbeit, nach 2,9 Millionen (*) im...

HWWI-Rohstoffpreisindex wächst im März moderat – Weltwirtschaft stützt Rohölpreise

Der HWWI-Rohstoffpreisindex verzeichnete im März einen durchschnittlichen Anstieg von 3,2 Prozent gegenüber dem Vormonat. Damit übertraf der Index seinen Vorjahreswert vom März 2020, zu...