Anzeige

Forschung

Neue Messtechniken vom SKZ nehmen geschäumte Kunststoffe unter die Lupe

Geschäumte Kunststoffe spielen in der Baubranche aufgrund ihrer Beschaffenheit eine wichtige Rolle. Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg hat zwei Messtechniken entwickelt, die es erstmals...

Zirkuläre Transformation: Welche Schritte für Unternehmen entscheidend sind

Industrieübergreifende Zusammenarbeit bietet großes Potenzial für die Skalierung der Circular Economy in Deutschland. econsense, Accenture und das Wuppertal Institut veröffentlichen neue Studie. Um von einer...

Stillgelegte Zentraldeponie Castrop-Rauxel: Klimaprojekt untersucht Rekultivierung

Der Klimawandel stellt auch die heimische Natur vor neue Herausforderungen. „Nicht jede Pflanze eignet sich für die Rekultivierung unserer Deponien“, erklärt Dr. Petra Lindenhoven-Frölich,...

Mit Kohlendioxidabfällen zu „grünerem“ Kunststoff

Christoph Gürtler und Walter Leitner als Finalisten für Europäischen Erfinderpreis nominiert. Deutsche Chemiker erhalten Nominierung für Preis des Europäischen Patentamts (EPA) für ihre Methode, Kohlendioxidabfälle...

Neue Verfahren für biobasierte Fett- und Acrylnitrile und Polyamide entwickelt

Hohe Ausbeuten, milde Reaktionsbedingungen, neue Produkteigenschaften: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat über seinen Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) drei...

Um welchen Stoff handelt es sich? Materialien einfach erkennen!

Team an der Hochschule Landshut entwickelt ein kostengünstiges mobiles Nah-Infrarot-Spektrometer, das Informationen über unterschiedliche Substanzen liefert; Ziel ist die Weiterentwicklung bis hin zur Klassifikation...

Nachhaltige Materialien und Technologien seit 1946: Fraunhofer WKI wird 75

Seit 75 Jahren erforscht das Fraunhofer WKI ressourcen- und klimaschonende Materialien für eine lebenswerte Zukunft. Die Forschenden entwickeln moderne Technologien, um Holz und andere pflanzliche...

Klimawandel: Expertenstudie der EASAC zum Zustand des Nordatlantiks

Die nachhaltige Zukunft Europas hängt vom Zustand des Atlantiks und seiner globalen Verbindungen ab. Der Zustand des Atlantiks fügt dem lokalen Meeresspiegelanstieg in Europa eine...

Dünger aus Bioabfällen und häuslichen Abwässern

Projekt mit Beteiligung der Uni Hohenheim will Nährstoffpartnerschaften zwischen Stadt und Land etablieren und Stoff-Kreisläufe durch moderne Verwertungsverfahren schließen. Immer knapper werdende Rohstoffe, die Herausforderungen...

Elektroschrott richtig entsorgen – neue Erkenntnisse

Zwei Mal im Jahr misst die stiftung elektro-altgeräte register den Wissenstand der Bevölkerung rund um das Thema E-Schrott-Entsorgung und veröffentlicht die Ergebnisse im Plan...

Lebensmittelverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen – neue Ansätze

Lebensmittelverpackungen aus biobasierten Kunststoffen gelten als Alternative zu klassischen Kunststoffverpackungen, sind bisher jedoch nur unzureichend an deren hohe technische Anforderungen angepasst. Mit der Förderung...

Bei Fast-Food-Ketten kommen schädliche Chemikalien oft mit auf den Tisch

Ob Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Mit schädlichen Fluorchemikalien behandelte Essensverpackungen sind in europäischen Schnellrestaurants allgegenwärtig. Das zeigt eine gemeinsame Testreihe des Bund für Umwelt...

Zement der Zukunft – Forschungsprojekt „SAVE CO2“ gestartet

Eisenhüttenschlacken, Nebenprodukte bei der Stahlherstellung, kommen als Sekundärrohstoffe seit Jahrzehnten in Baustoffen zur Anwendung. Dabei werden in großem Umfang CO2-Emissionen vermieden und natürliche Ressourcen...

Recycelfähige Kunststoffverpackungen: Plasmatechnologie mit Barrierewirkung

Das Start-up-Unternehmen IonKraft hat seine Wurzeln am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Aachen und transferiert wissenschaftliche Erkenntnisse zur Plasmabeschichtung in industrielle Produktionstechnik. Im April 2021...

Nawaro-Anbau: Stickstoff-Emissionen reduzieren, Wirtschaftlichkeit steigern

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert über seinen Projektträger, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), vier neue Forschungsverbünde zur Stickstoffeffizienz beim Anbau nachwachsender...

Standardisierung für das Recycling von Photovoltaikmodulen

Bis zum Jahr 2030 geht die International Renewable Energy Agency IRENA von bis zu 2.840 Gigawatt an installierter Kapazität für Solarenergie aus. Laut einer...

Phosphorrecycling im „Mitteldeutschen Dreiländereck“ – Forschungsprojekt

In Deutschland soll der in Klärschlämmen vorhandene Phosphor zukünftig verpflichtend rückgewonnen werden. Kommunen brauchen somit neue Strategien für die Entsorgung ihrer anfallenden Klärschlämme. Auch...

Müllverbrennungsaschen für die ressourcenschonende Betonherstellung

TH Köln entwickelt Verfahren, um Abfallprodukte als Rohstoff nutzbar zu machen. Rückstände aus der Müllverbrennung werden bislang nicht hochwertig weiterverarbeitet und verbleiben größtenteils ungenutzt auf...

„Reparieren statt Wegwerfen“: Neue Studie zeigt Umgang mit defekten Elektrogeräten

Jährlich 436.548 Tonnen Elektroschrott verursachen deutsche Haushalte, indem sie defekte Geräte nicht reparieren lassen, sondern entsorgen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der...

Zukunftsfabrik Lausitz: Antworten auf den globalen Ressourcenhunger

Ein starker Verbund aus sächsischen Wissenschaftseinrichtungen will mit zahlreichen Unterstützern aus der Wirtschaft und der Region in der neuen Zukunftsfabrik Lausitz bahnbrechende Lösungen für...

WPV: Einsatz von Papierverbunden reduziert nicht-recyclingfähigen Abfall

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) hat eine Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) zur Substitution von Kunststoffverpackungen durch Papierverbunde veröffentlicht. Darin wagt die GVM Prognosen zu...

Infrarotschweißverfahren von Kunststoffen – Forschungsprojekt gestartet

Bei fast allen Entwicklungen im Maschinenbau steht heute der effiziente Leichtbau an oberster Stelle. Vor allem in der Mobilität sorgt bereits eine geringe Masseneinsparung...

Leitprojekt „Waste4Future“ ebnet neue Wege für Kunststoffrecycling

Eine nachhaltige Gesellschaft mit klimaneutralen Prozessen benötigt erhebliche Anpassungen in den Wertschöpfungsketten, die nur durch Innovationen möglich werden. Sieben Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft bündeln im...

Recyclingfähig: faserverstärkter Werkstoff aus biobasierter Polymilchsäure

Verfahrensentwicklung für Schmelzspinnen, Spritzguss-Granulat und Folien. „Verpackungen aus biobasierten Kunststoffen haben sich längst etabliert. Wir unterstützen jetzt die Weiterentwicklung dieser Materialien für neue Einsatzbereiche. Wenn...

Kreislauffähige Produkte – Forschungsvorhaben LiKE gestartet

Ziel des Forschungsvorhabens LiKE ist es, durch eine lebensphasenübergreifende Produktentwicklung und den Einsatz ressourcenschonender Leichtbautechnologien ausgewählte Komponenten hinsichtlich ihrer CO2-Bilanz zu überarbeiten und in...

Verwertung von biogenen Reststoffen: Bioraffinerie am Bauernhof der Zukunft

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Hohenheim errichten eine Bioraffinerie-Farm. Mit ihrer gemeinsamen Initiative zielen sie auf wirtschaftliche und nachhaltige technische Lösungen...

Studie zu Papierverbunden bestätigt: Mehr Abfall und weniger Recycling

Experten aus Industrie, Politik und Wissenschaft beobachten schon länger kritisch den Trend zur Substitution von reinen Kunststoffverpackungen durch Papierverbunde, also Verpackungen aus einem Materialmix...

(Mikro-)Plastik in Gewässern – Lösungsstrategien zur Verminderung

Synthesebericht des BMBF-Forschungsprojekts „Plastrat“ erschienen. Kläranlagen können mit konventionellen Behandlungsverfahren die in Abwässern enthaltenen Mikroplastikpartikel weitgehend entfernen. Durch den Einsatz einer der Kläranlage nachgeschalteten Ultrafiltration...

Kompetenzen für nachhaltigen Konsum stärken – Jeder Einzelne ist gefragt

Zukunftsimpuls „Transformation zur Nachhaltigkeit – Warum wir eine Literacy für nachhaltigen Konsum brauchen“ (Nr. 16) erschienen. Das Fortschreiten des Klimawandels und die Schädigung der Ökosysteme...

Montanuni Leoben: Internationales Master-Programm im Bereich Werkstoffe

Ab Herbst 2021 können Studierende an einem internationalen Master-Programm in Leoben, Steiermark/Österreich teilnehmen. Sechs europäische Universitäten haben sich zusammengeschlossen, um ein abwechslungsreiches Masterstudium anzubieten. Das...

Hohenheimer Zukunftsgespräch online: Wie nachhaltig kann Verpackung sein?

Mittwoch, 28. April 2021, 18 Uhr, Zoom-Meeting: Online-Diskussionsreihe zum Wissenschaftsjahr 2021 „Bioökonomie“, die Universität Hohenheim lädt ein. Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft zusammendenken ist ein Anliegen...

Recyclingziele: Kann das chemische Recycling die Lücke schließen?

DGAW-Diskussionsforum Chemisches Recycling fand mit über 200 Teilnehmern statt. Können wir mit den mechanischen Verfahren die ambitionierten Recyclingziele der EU erreichen? Können wir qualitativ hochwertige...

Plastikmüll in Gewässern: „Plastic Pirates“ erneut auf Mission

Am 1. Mai beginnt der neue Aktionszeitraum der länderübergreifenden Citizen-Science-Aktion „Plastic Pirates – Go Europe!“. Das Material ist ab jetzt kostenfrei bestellbar. Ab dem 1....

Neues Verfahren zur Herstellung von Dämmstoff aus Kunststoffabfällen

Ein Schaumstoff zur akustischen und thermischen Dämmung von Gebäuden, der aus Mikroplastik im Meer gewonnen werden kann: Mit dieser Innovation will der Forscher Marco...

Altbackwaren als Basis für Biokunststoffe und die chemische Industrie

Universität Hohenheim und das Fraunhofer WKI erforschen Verwendungsmöglichkeit für Altbackwaren, die als Lebensmittel nicht mehr vermarktet werden können. Kunststoffe aus nicht verkauften Backwaren: Forschenden ist...

Upcycling: Neue Werkstoffe aus PET-Abfällen des Gelben Sacks

Im abgeschlossenen Forschungsvorhaben „UpcyclePET“ hat das Fraunhofer LBF zusammen mit der Easicomp GmbH, einem Experten für langglasfaserverstärkte Thermoplasten, einen neuen Werkstoff auf Basis gebrauchter...

„Sprint“ – Neue NEST-Unit im Bau: Vom Rückbau zum Re-Use in kürzester Zeit

Im NEST, der Forschungs- und Innovationsplattform von Empa und Eawag in der Schweiz, beginnt diese Woche der Bau der neuen Unit „Sprint“, einer Büroeinheit,...

SKZ-Jubiläumswochen mit spannendem Fachprogramm

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des SKZ sind ab dem 15. Juni bis zum 1. Juli 2021 diverse Fachtagungen und beliebte Branchentreffs in Präsenz geplant....

Ressourcenplan für den kommunalen Tiefbau – Verbundprojekt gestartet

Wissenschaftler, Institute und Unternehmen entwickeln gemeinsam praxisnahe Lösungsansätze. Rund 570 Millionen Tonnen mineralische Naturstoffe wie Kies und Sand werden allein in Deutschland jährlich abgebaut und...

Was knappe Wasserressourcen für die Energiewende bedeuten

Abschlussergebnisse des Projekts „Wandel“. Ob und wie das global zur Verfügung stehende Wasser die Nutzung erneuerbarer Energien begünstigt und fossile Energieträger ausbremst, haben neun Forschungseinrichtungen...

Der Digitale Produktpass: Ein lückenloser Lebenslauf für Produkte

Kurzstudie im Rahmen der Umweltpolitischen Digitalagenda des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Vom Rohstoff über die Nutzungsphase bis hin zum Recycling: Die Betrachtung...

BMU und UBA loben Bundespreis „Umwelt & Bauen 2021“ aus

Teilnahmeschluss ist der 25. Mai 2021. Der von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) initiierte Bundespreis „Umwelt & Bauen“ unter...

Institut für Ozean Plastik Recycling (IFOPR) plant Tochtergesellschaft in Afrika

Die im November gegründete Institut für Ozean Plastik Recycling (IFOPR) gGmbH plant, demnächst mit einer Tochtergesellschaft in Afrika vertreten zu sein. Gemeinsam mit Partnern...

Luftreiniger hinsichtlich Reinigungseffizienz gegen Viren und Aerosole getestet

Vitapoint-Luftreiniger verringert Virenlast in geschlossenen Räumen innerhalb kurzer Zeit um den Faktor 1000. Die Nestro Lufttechnik GmbH hat Ende Februar als eines der ersten Unternehmen...

Wie aus Abfall im Bauwesen etwas Neues und Nützliches entsteht

Das zeigt EU-Projekt SeRaMCo. Als Lead Partner im Verbund hat die TU Kaiserslautern vier Jahr lang marktfähige Lösungen zur Rezyklierung und Wiederverwendung von Bau- und...

Neue Masche für den Straßenbau – Verstärkte und rezyklierbare Straßenbeläge

Empa-Wissenschaftler untersuchen, wie mit einfachen Mitteln Straßenbelag verstärkt und nach Gebrauch auf einfache Art rezykliert werden könnte. Ihre Hilfsmittel sind dabei ein Roboter und...

HDPE-Flaschen: Erfolgreiches Pilotprojekt zur Steigerung des Rezyklatanteils

Der Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs (FCIO) hat bereits Ende 2019 mit dem Klimaschutzministerium vereinbart, mehrere Leuchtturmprojekte zu initiieren, bei denen konkrete Lösungsansätze zur...

Treibhausgasemissionen sinken 2020 in Deutschland um 8,7 Prozent

Positiver Trend der Vorjahre setzt sich fort – 40,8 Prozent Rückgang seit 1990. In Deutschland wurden im Jahr 2020 rund 739 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt...

Wie macht man aus Abfällen neue Baustoffe? Die Maus zu Besuch im NEST

Am Sonntag, 7. März, feiert die „Sendung mit der Maus“ ihren 50. Geburtstag. Für die Jubiläumsausgabe der erfolgreichsten Kindersendung im deutschen Fernsehen war Armin...

KIT koordiniert Agilobat2 – Neuartiges Produktionssystem für Batteriezellen

Damit Batterien – etwa für die Elektromobilität – sich passgenau auch in verwinkelte Räume einfügen lassen und mehr Energie speichern können, sind flexibel anpassbare...