Anzeige

Politik

Steuern auf fossilen Kohlenstoff sind effektiver als auf CO2-Emissionen

Ein CO2-Grenzausgleichssystem: Experten des nova-Instituts stellen ein Instrument vor, um „die wahre Ursache der globalen Erwärmung auf elegante Weise zu bepreisen“. Im Zuge verstärkter Anstrengungen...

ARA unterstützt Vereinheitlichung der Sammelsysteme

Die Altstoff Recycling Austria (ARA) unterstützt die Forderung von Gemeindebund, Wirtschaftsbund und dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe nach einer Vereinheitlichung der Sammelsysteme für Leicht- und...

Aus 13 mach 1: Forderung nach einheitlicher Abfalltrennung in ganz Österreich

Gemeindebund, Wirtschaftsbund und der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) fordern erstmals in einer gemeinsamen Stellungnahme die österreichweite Vereinheitlichung aller Sammelsysteme für Leicht- und Metallverpackungen. Dadurch...

„Politik muss Mehrwegverpackungen zum Standard machen“

Anlässlich des World Refill Day fordert das Bündnis „Wege aus der Plastikkrise“ die Bundesregierung auf, Abfallvermeidung endlich klar an erste Stelle zu setzen und...

Mittelstand sichert Altpapier-Kreislauf: Welche Strategien jetzt gefragt sind

Veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen, neue Materialien, fortschreitende Digitalisierung und verschärfte Vorgaben der Papierfabriken zu Inputqualitäten stellen die mittelständischen Altpapierunternehmen vor immer neue Herausforderungen. Aussichtsreiche Zukunftsstrategien sind...

Das Lieferkettengesetz kommt – ein Schritt in die richtige Richtung

Stellungnahme des BNW – Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.: Deutschland hat ein Lieferkettengesetz. Nach Uneinigkeiten zwischen den Fraktionen und starkem Gegenwind von Industrieverbänden wie BDI und...

30 Jahre Verpackungsverordnung – „Wir brauchen jetzt Verantwortung 2.0“

Recycling und Kreislaufwirtschaft als Schlüsselstrategien für die Zukunft. Am 12. Juni 1991 wurde sie veröffentlicht: die Verpackungsverordnung, ein bis dahin weltweit einzigartiger Gesetzestext. Zum ersten...

Nationale Wasserstrategie: Private Wasserwirtschaft leistet Beitrag

Der BDE sieht mit der Verordnung gute Chancen für mehr Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschutz. „Die Strategie enthält gute Ansätze. Ihre gestrige Vorlage ist der Startschuss für...

Nationale Wasserstrategie: DWA unterstützt BMU-Entwurf nachdrücklich

Anpassung an den Klimawandel, Integration der Wasserpolitik in andere Politikfelder und in die Gesellschaft, Modernisierung der Infrastruktur, Sicherung des ökologisch notwendigen Wasserbedarfs auch bei...

Entsorgungsbetriebe wollen effiziente Förderung für Kreislaufwirtschaft

Die Vorgaben des EU-Kreislaufwirtschaftspakets stellen die Akteure der Abfall- und Ressourcenwirtschaft vor zahlreiche Herausforderungen. Zur Erreichung dieser Ziele braucht es ausreichende Förderstrukturen und entsprechende...

Ohne Einweg-Pfand lässt sich das Ziel nicht erreichen

Am 9. Juni 2021 endet die Begutachtungsfrist der österreichischen Abfallwirtschaftsgesetz-Novelle (AWG-Novelle). Die Umweltschutzorganisation Global 2000, das Technische Büro Hauer und das Österreichische Ökologie Institut...

Das Anheben der Recyclingquoten allein stellt keine Fortschritte sicher

Zum Tag der Verpackung am 7. Juni weist die mittelständisch geprägte, private bayerische Entsorgungswirtschaft auf noch ungehobene Potentiale beim Verpackungsrecycling hin. Die Rahmenbedingungen sollten...

Welche Konsequenzen der unsachgemäße Umgang mit Plastikmüll hat

Stellungnahme der ASA zum Internationalen Tag der Umwelt am 5. Juni, der in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für Umwelt und Klima –...

Die Umwelt- und Klimaziele sind gesteckt, jetzt kommt die Zeit der Umsetzung

Die Aufgaben der kommenden Bundesregierung: Ein Zukunftsimpuls zum Wahljahr 2021 des Wuppertal Instituts. Die kommende Bundesregierung muss aus ambitionierten Zielen eine erfolgreiche Ressourcen- und Klimapolitik...

Stickstoffausstoß: Umweltbundesamt schlägt sektorübergreifende Obergrenze vor

Neue Studie empfiehlt, den jährlichen Stickstoffausstoß Deutschlands auf eine Million Tonnen zu begrenzen. Das Umweltbundesamt (UBA) schlägt auf der am 31. Mai 2021 startenden Internationalen...

„Österreichische Rohstoffstrategie muss nachgeschärft werden“

Der Entwurf habe blinde Flecken und relevante Stakeholder seien bisher ungenügend eingebunden worden – RepaNet fordert Verankerung einer Rohstoffhierarchie. Die im Mai 2019 im Ministerratsvortrag...

Elektroschrott: Die EU könnte ihre Sammelziele verfehlen

Die Europäische Union nimmt zwar weltweit einen Spitzenplatz ein, wenn es darum geht, ausrangierte Elektrogeräte sachgemäß zu sammeln und zu verwerten. Dennoch läuft sie...

Weg frei für Wasserstoff aus thermischer Abfallbehandlung

Die ITAD – Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e.V. begrüßt den Beschluss des Bundestags zur Wasserstoffproduktion mit Strom aus der Abfallverbrennung. „Damit haben die...

BUND und Paritätischer Gesamtverband stellen „Zukunftsagenda“ vor

Mit einer Neun-Schritte-Zukunftsagenda legen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Paritätische Gesamtverband zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes ein politisches Programm für...

EP beschließt Fonds für gerechten Übergang zu klimaneutraler Wirtschaft

Der Fonds für einen gerechten Übergang hilft den EU-Staaten, die sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Übergangs zur klimaneutralen Wirtschaft zu bewältigen. Das Paket umfasst 7,5...

Zero Pollution Action Plan: „Wichtiger Maßnahmenkatalog“

Verband warnt vor lebensfremden Regelungen, die Materialkreisläufe gefährden könnten. Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. kommt zu einer differenzierten Bewertung...

EU-China-Investitionsabkommen: Politische Stiftungen & NGOs bleiben davon unberührt

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland weist Berichte zurück, denen zufolge deutsche Stiftungen in China angeblich aufgrund einer Klausel im EU-China-Investitionsabkommen künftig nur...

„Klimaneutralität als Ziel allein nicht ausreichend“

BDE plädiert für geeignete Steuerungsinstrumente für den Einsatz von Rezyklaten. Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hat die Novelle des...

Reform des Klimaschutzgesetzes: CO2-Einsparpotential von Stahlschrott nutzen

Anlässlich des heute im Bundeskabinett beschlossenen, überarbeiteten Klimaschutzgesetzes fordert die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV) die Bundesregierung auf, nun auch das...

Deutschland soll bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden

Klimaziel für 2030 von 55 auf 65 Prozent Treibhausgasminderung gegenüber 1990 angehoben. Bundesregierung will noch weitere Maßnahmen in diesem Jahr beschließen. Deutschland soll bis 2045...

Zukunftsthemen am Europatag: Green Deal, digitale Teilhabe, Europa in der Welt

Mit ihren Diskussionsrunden zum Europatag am 9. Mai haben die Europäische Kommission und das Europäische Parlament in Deutschland über 13.000 Bürgerinnen und Bürger erreicht. Die...

GRS Erfolgskontrolle: Kostenwettbewerb zulasten der Umwelt

Nach Einstellung des erfolgreichen Solidarsystems war 2020 das erste Jahr, in dem die Stiftung GRS Batterien als herstellereigenes Rücknahmesystem (hRS) tätig war. Die Umstellung...

Neues Elektrogesetz löst nicht das Elektroschrottproblem

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) übt scharfe Kritik an der im Bundesrat beschlossenen Novelle des Elektrogesetzes, das Anfang 2022 in Kraft tritt. Das Gesetz verhindere...

Beschluss zum Verpackungsgesetz: „Schritt, dem weitere folgen müssen“

Nach Verabschiedung im Bundestag: BDE ermuntert Politik zu mehr Innovation – Umsetzung von Brüsseler Regeln in deutsches Recht auf Dauer zu wenig. Der BDE Bundesverband...

Vision für eine umfassende Verpackungs-Kreislaufwirtschaft

Zur Bundestagswahl 2021: AGVU bringt Vorschläge für die Kreislaufwirtschaft ein. Zur Bundestagswahl 2021 meldet sich die AGVU mit elf Vorschlägen für eine umfassende Verpackungs-Kreislaufwirtschaft zu...

Novelle des Verpackungsgesetzes: Die IK sieht Licht und Schatten

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen begrüßt, dass die vorgeschlagenen Änderungen grundsätzlich auf eine 1:1-Umsetzung der europäischen Vorgaben abzielen: „Nur durch europaweit einheitliche Regelungen für Verpackungen können...

Ehrgeizige Klimaschutzziele nur durch Ausbau der Kreislaufwirtschaft erreichbar

Der Vorstand des Verbandes der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V. (VBS) diskutierte bei einer gemeinsamen Online-Veranstaltung mit der CSU-Landesgruppe aktuelle Themen aus der Abfallwirtschaft. Im Mittelpunkt stand...

Stärkung der Wasserwirtschaft notwendig in Zeiten des Klimawandels

Politik muss Weichen stellen – Die DWA positioniert sich mit Blick auf die Bundestagswahl: Die Wasserwirtschaft muss in Zeiten des Klimawandels gestärkt werden. Notwendig ist...

Klimaschutz: Recyclingbranche kann wichtigen Beitrag leisten

Die EU soll bis 2050 klimaneutral werden. Das neue EU-Klimagesetz, auf das sich das Europäische Parlament und die Mitgliedstaaten vergangene Woche geeinigt haben, soll...

Green Deal ließe sich am besten mit EU-weit einheitlichem CO2-Preis koordinieren

In einer Stellungnahme fordert der Deutsch-Französische Rat der Wirtschaftsexperten (Franco-German Council of Economic Experts, FGCEE) die Europäische Union auf, einen klaren und einheitlichen Mechanismus...

NextGenerationEU: Deutschland und Frankreich legen ihre Aufbaupläne vor

Deutschland und Frankreich haben ihre nationalen Pläne für das europäische Aufbauprogramm NextGenerationEU vorgestellt. Weitere EU-Mitgliedstaaten wie Italien und Spanien wollen ebenfalls in Kürze darlegen,...

10-Punkte-Plan für Kreislaufwirtschaft: BNW und BDE starten Initiative

Verbände legen gemeinsame Stellungnahme vor und betonen Potenzial der Kreislaufwirtschaft – Politische Verantwortung für Green Deal soll im Kanzleramt liegen. In der Wirtschaft mehren sich...

Dekarbonisierung: Transnationaler Klimaclub für die Stahlindustrie

Konzept des Wuppertal Instituts für innovative internationale Zusammenarbeit ausgezeichnet und der US-Regierung empfohlen. Im Vorfeld der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden sammelte das US-amerikanische Projekt...

BDE: Die Verabschiedung des Verpackungsgesetzes nicht gefährden

Keine unsachgemäße Überfrachtung – Litteringfrage muss transparent entschieden werden. Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. und die Dualen Systeme halten...

Drei zentrale Forderungen der DGAW zur Bundestagswahl

Die DGAW hat drei zentrale Forderungen an die neue Regierung aufgestellt: Materielle Gleichbehandlung von Primär- und Sekundärrohstoffen, Steuerrechtliche Anreize zum Einsatz von Rezyklaten, Deponierung...

Abfallverbrennung in den EU-weiten Emissionshandel aufnehmen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der europäische Umweltschutzverband Zero Waste Europe (ZWE) fordern die EU-Kommission auf, die Verbrennung von Siedlungsabfällen in das EU-weite Emissionshandelssystem...

BDE: Potenziale aus Klärschlämmen europaweit nutzbar machen

Kommission will Politik zur Klärschlammbehandlung neu ausrichten: Chance für mehr Kreislaufwirtschaft in der Europäischen Union. Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e....

EAG-Behandlungsverordnung: Verbände fordern technologieoffenen Ansatz

In einer Stellungnahme an den Umweltausschuss des Bundesrat zur EAG-Behandlungsverordnung fordert der bvse gemeinsam mit den Verbänden BDE, BDSV und VDM, Überregulierungen hinsichtlich Verfahrensvorgaben...

EU-Klimaneutralität bis 2050: Europäisches Parlament erzielt Einigung mit Rat

Das neue EU-Klimagesetz erhöht das Emissionsreduktionsziel bis 2030 von 40 auf mindestens 55 Prozent. Der Abbau von bereits emittierten Treibhausgasen kann dazu beitragen, auf...

Radioaktives Wasser aus dem AKW Fukushima soll ins Meer abgelassen werden

Zehn Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima will die japanische Regierung heute bekanntgeben, wie mit dem verstrahlten Kühlwasser aus der Reaktorruine verfahren werden soll....

Memo aus Asien: Höchste Zeit, mehr gegen Plastik im Meer zu tun!

Von Conrad Mendoza, Director of Business Development im Geschäftsbereich Etiketten- und Grafikmaterialien bei Avery Dennison, Singapur: Die Vermüllung der Weltmeere durch Plastik: Den meisten von...

Internationale Ministerkonferenz zur Bekämpfung von Meeres- und Plastikmüll

Die Umweltminister Deutschlands, Ecuadors, Ghanas und Vietnams laden zu einer internationalen Ministerkonferenz gegen Meeresmüll im September ein, um ein weltweites Abkommen gegen Meeresmüll und...

„Meere müssen bei UN-Klimakonferenz im Mittelpunkt stehen“

Expert*innen fordern stärkere Berücksichtigung von Blue Carbon-Ökosystemen beim Klimaschutz. Mehr als 60 Partnerorganisationen und über 50 Wissenschaftler*innen, politische Vertreter*innen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens fordern,...

EU-Mercosur-Abkommen: EU-Kommission unterschätzt negative Auswirkungen

Offener Brief: Fast 200 Ökonom*innen kritisieren Nachhaltigkeits-Folgenabschätzung. Die Folgenabschätzung hätte vor der Vereinbarung über ein Handelsabkommen abgeschlossen werden sollen. Die finale Folgenabschätzung für das Assoziierungsabkommen...

VBS-Forderungen zur Bundestagswahl: Green Deal konsequent umsetzen

In sechs Monaten findet die Bundestagswahl statt. Fokusthemen aus Perspektive der mittelständisch geprägten privaten bayerischen Entsorgungswirtschaft sind: Potenziale der Kreislaufwirtschaft für den Klimaschutz noch...