Geiger erwirbt Minderheits-Beteiligung an Remineral-Gruppe

615
Quelle: Wilhelm Geiger GmbH

Die Geiger Unternehmensgruppe aus dem Allgäu hat sich zum Jahresende 2019 an der Remineral Rohstoffverwertung & Entsorgung GmbH & Co. KG mit 24,9 Prozent beteiligt. Remineral mit Sitz in Duisburg betreibt mit mehreren Tochtergesellschaften vielfältige Entsorgungs- und Recyclingaktivitäten an den Standorten Duisburg, Essen, Königs Wusterhausen und Briesen.

Gemeinsam mit der Dettmer Group aus Bremen, dem zweiten Anteilseigner der Remineral, ist Geiger bereits seit vielen Jahren erfolgreich in gemeinsamen Gesellschaften in Bayern und Nordrhein-Westfalen engagiert. So betreiben die beiden Gesellschafter beispielweise den Holzrecyclingbetrieb „das Umweltkontor“ in Bergkamen und bieten umfangreiche Entsorgungsleistungen im Marktraum München unter der Marke „die Umweltmeister“ an.

Mit dem Kauf der Unternehmensanteile baut Geiger seine Marktposition im wichtigen und aufstrebenden Geschäftsbereich Umwelt nun konsequent weiter aus. „Vor dem Hintergrund der zunehmenden Relevanz von ökologischen Herausforderungen in der Branche ist die eingegangene Beteiligung am Unternehmen Remineral eine weitere Stärkung unseres Geschäftsbereiches Umwelt der Geiger Unternehmensgruppe“, erklärt Markus Brutscher, zuständiger Geschäftsführer.

Quelle: Geiger Unternehmensgruppe