Holzkontor Bergkamen tritt unter neuer Marke und neuem Namen auf

519
Altholz (Foto: Kroll/Recyclingportal.eu)

Im September 2019 hat die Umweltkontor Bergkamen GmbH sämtliche Aktivitäten der Holzkontor Bergkamen GmbH & Co. KG übernommen.

Das Umweltkontor Bergkamen wird weiterhin von den beiden Gesellschaftern, Die Grünen Engel aus Nürnberg und der Geiger Unternehmensgruppe aus dem Allgäu geführt. Auch das Leistungsportfolio rund um die Altholzaufbereitung und -verarbeitung sowie Logistikdienstleistungen und der Containerdienst werden weiterhin angeboten. Darüber hinaus werden die Gesellschafter unter dem neuen Firmennamen Umweltkontor Bergkamen ihre Aktivitäten am Standort in Bergkamen künftig weiter ausbauen. Mittelfristig ist die Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf weitere Stoffströmen sowie umfangreiche Investitionen in vorhandene und neue Anlagen geplant.

„Mit der Neuausrichtung zum Umweltkontor Bergkamen setzen wir den Startschuss für den Ausbau unseres Standorts in Bergkamen“, erklären die beiden Geschäftsführer des Umweltkontor Dr. Christian Wiegard und Martin Görner. Das Betriebsgrundstück des Umweltkontor Bergkamens liegt im Nord-Westen von Bergkamen und umfasst eine Fläche von 125.000 Quadratmeter. Jährlich werden mehrere Hunderttausend Tonnen Altholz sortiert, aufbereitet und der weiteren Verwertung zugeführt.

Quelle: Geiger Unternehmensgruppe