Rostfreie Stähle: Die Produktion verlässt Europa – Klarer Verlagerungstrend

502
Quelle: bvse - Fachverband Schrott, E-Schrott und Kfz-Recycling

Im ersten Halbjahr 2019 ist die Produktion an rostfreien Stählen weltweit im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres um 1,9 Prozent auf 26,1 Millionen Tonnen gestiegen.

China konnte seinen Anteil an der Weltproduktion nochmals steigern und erreichte 55 Prozent. Die chinesischen Hersteller haben im Halbjahresvergleich ihren Ausstoß nochmals um 8,5 Prozent erhöht, während er in Europa um 4,9 Prozent gesunken ist. Interessant sind die Wachstumsvergleichszahlen 2018 zu 2012, die einen klaren Trend der Verlagerung der Produktion aus Europa erkennen lassen.

Quelle: bvse

Anzeige