Anzeige

Nachhaltigkeits-Berichterstattung: Taxonomie – THG – CSRD – SFDR

WFZruhr-Workshop am 13. März 2024 in Duisburg.

Im Zentrum der aktualisierten EU-Richtlinie zur unternehmerischen Nachhaltigkeitsberichterstattung (engl. „Corporate Sustainability Reporting Directive“, CSRD) stehen einheitliche Berichtsstandards, die von den Unternehmen anzuwenden sind.

Zunehmend fangen kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) an, unternehmerische Verantwortung auch systematisch zu erfassen, zu gestalten und damit einen Mehrwert zu schaffen. Dies kann unter dem Oberbegriff „Corporate Social Responsibility“ (CSR) zusammengefasst werden. Unternehmen, die Verantwortung für die Auswirkungen ihres Handelns übernehmen, schaffen einen Mehrwert für das eigene Unternehmen.

Systematisches CSR-Management kann Kosten senken, Risiken minimieren, die Produktivität erhöhen, die Wettbewerbsfähigkeit steigern – auch im Wettbewerb um Fachkräfte – und neue Märkte erschließen.

Wie Unternehmen die Nachhaltigkeits-Berichterstattung für sich aufbauen und strategisch nutzen können, erläutern aus der Praxis erfahrenen Referenten und Referentinnen in diesem  WFZruhr-Workshop:

Programm

  • „Mehr Aufwand oder Mehrwert? Mit einer THG-Bilanz zu mehr Erfolg“: Andreas Bauer-Niermann – Effizienz-Agentur NRW, Duisburg
  • „Wie Unternehmen nach CSR-Richtlinie berichten müssen – eine Einführung in die ESRS“: Angela Sabac-el-Cher – N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner, Voerde
  • „Nachhaltigkeits-Strategie – Herausforderung und Chance für Unternehmen“: Prof. Dr. Henning Friege – N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner, Voerde
  • „Nachhaltige Berichterstattung am Beispiel der WILO SE“: Claudia Brasse – WILO SE, Dortmund
  • „Was geprüft werden muss“: Dr. Dr. h.c. Thomas Weckerle – WRT Revision und Treuhand GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Bochum

Termin: Mittwoch, 13. März 2024, Beginn 14:00 Uhr
Ort: BEW, Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 70, 47228 Duisburg/Rheinhausen

Anmeldung/Teilnahmebedingungen

Quelle: WFZruhr e.V.

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation