Anzeige

Die Reconomy Group hat die Rene AG mit Sitz in Eppishausen im Allgäu übernommen

Die Rene AG verfügt über 17 Jahre Erfahrung im Bereich Elektro- und Elektronikgeräte, Batterien und Verpackungsvorschriften und ist in über 60 Ländern weltweit tätig.

Die Comply Division der Reconomy Group besteht aus Valpak (UK), Noventiz (Deutschland) und Reverse Logistics GmbH (RLG) (International, Hauptsitz in Deutschland), die bereits umfassende globale Nachhaltigkeitsberatung und Umwelt-Compliance-Services für Großkunden in allen Sektoren anbietet. Die Rene AG wird in erster Linie auf RLG ausgerichtet, wo die Kombination von komplementären Dienstleistungen den Kunden erhebliche Vorteile bringen wird. Beide Unternehmen betreiben WEEE- und Batterie-Rücknahmesysteme und verfügen über Netzwerke zugelassener Recycler, sodass dieser Schritt die geografische Reichweite und Kapazität insgesamt erweitert. So betreibt beispielsweise die Rene AG in Dänemark ein eigenes Rücknahmesystem für Elektroaltgeräte, während sich RLG in zahlreichen anderen Ländern innerhalb und außerhalb Europas etabliert hat.

Die Rene AG passt – wie es heißt – perfekt zum technologiegestützten Asset-Light-Modell der Reconomy Group und wird über die WEEE-, Batterie- und Compliance-Systeme hinaus weitere Expertise in den Bereichen Datenmanagement, Berichterstattung, Beratung und Zahlungsdienste für B2B- und B2C-Märkte ergänzen. Somit können Kunden auf der ganzen Welt über alle Branchen hinweg auf alle benötigten Services unter einem Dach zugreifen.

Quelle: Reverse Logistics Group (RLG)

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation