U-Tech präsentiert Thesenpapier zur Rolle von Fachkräften für Arbeitssicherheit

763
U-Tech Kollissionswarnsystem (Bild: U-Tech GmbH)

Fünf Thesen zu sich wandelnden Anforderungen an HSE Manager – Steigendes Risikobewusstsein sowie Anpassung von Gesetzen und Richtlinien sind treibende Faktoren.

Die U-Tech Gesellschaft für Maschinensicherheit mbH, ein führender internationaler Anbieter von Systemen zur Arbeitssicherheit, hat ein Thesenpapier zum Bedeutungswandel von Fachkräften für Arbeitssicherheit veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich deren Rolle im Betrieb verändert und wie sie diese optimal ausfüllen können. Aus Sicht von U-Tech stehen dabei Aspekte wie ein kontinuierlich steigendes Risikobewusstsein im gewerblichen Umfeld sowie die laufende Anpassung von Gesetzen und Richtlinien im Mittelpunkt. Dies umfasst neben der Unfallverhütung beispielsweise auch Maßnahmen des Infektions- und Virenschutzes.

„Der Arbeits- und Gesundheitsschutz für Mitarbeiter rückt in der aktuellen Krisenzeit mehr denn je ins Rampenlicht. Eine zentrale Rolle haben in diesem Kontext Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie HSE Manager (Health, Safety, Environment) inne – sowohl im Hinblick auf interne Beratung von Führungskräften als auch bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen. Mit unserem Thesenpapier beleuchten wir mehrere entscheidende Veränderungen, die die Arbeit von Arbeitssicherheitsexperten heute und zukünftig verändert“, sagt Heike Munro, Mitglied der Geschäftsleitung der U-Tech GmbH.

Originär für die Umsetzung der EG-Rahmenrichtlinie 89/391/EWG zuständig, erweitert sich der Verantwortungsbereich von Fachkräften für Arbeitssicherheit laufend. Immer häufiger werden die technischen Experten zudem auch als Health, Safety and Environment (HSE) Manager eingesetzt. Heute stehen über Maßnahmen der Unfallverhinderung hinaus auch Themen wie der Infektionsschutz im Fokus.

Die fünf Themen, die die U-Tech GmbH im Thesenpapier beleuchtet:

  1. Steigender betrieblicher Beratungsbedarf durch Experten für Arbeitssicherheit
  2. Zunahme an Kontrollen durch Berufsgenossenschaften
  3. Neue Technologien unterstützen die Sicherheit und verhindern Unfälle
  4. Verstärkung von Richtlinien und Kommunikation gewinnt an Bedeutung
  5. Arbeitssicherheit wird immer wichtiger für das Mitarbeiter-Recruiting

Das Thesenpapier kann hier kostenfrei herunterladen werden

Quelle: U-Tech Gesellschaft für Maschinensicherheit mbH

Anzeige