Aluminiumspezialist alimex nimmt Großfräse mit smarter Steuerung in Betrieb

666
Aluminium Gussplatte (Foto: alimex)

Willicher Familienunternehmen investiert mit Digital Manufacturing in die Zukunft.

Beim Aluminiumspezialisten alimex GmbH wird die Produktion zur Smart Factory. Heute wird in Willich die erste Gussplatte auf der neuen, digitalen Großfräse gefertigt. Die Gesellschafterinnen selbst werden den „Startschuss“ für die neue Produktion geben.

Die Installation modernster Komponenten und die Entwicklung eines Smart System zur Steuerung des Produktionsvorgangs an den vernetzten Maschinen wurde, auch dank internem Know-How, konzipiert und realisiert. Cloud Computing vermeidet Fehler bereits ab der ersten Produktionsstation und verhindert Verzögerungen bei der Fertigstellung.

Die Wertschöpfungskette wird aufgrund der effizienteren Produktionsprozesse, höheren Produktivität und einer besseren Zusammenarbeit in der Supply-Chain optimiert. Hierdurch kann noch flexibler auf Kundenwünsche eingegangen,  individuelle Abmessungen schneller realisiert und Lieferzeiten verkürzt werden. Und das bei gleichbleibend hervorragender alimex-Qualität.

Über alimex

Die alimex GmbH Precision in Aluminium, gegründet 1970, zählt zu den größten Herstellern hochpräziser Aluminiumlösungen und gilt als Erfinder des Aluminiumgussplattenverfahrens. Das mittelständische Familienunternehmen beschäftigt weltweit rund 190 Mitarbeiter und produziert an Standorten in Willich (Deutschland), Columbia (USA) und Nusajaya (Malaysia).

Quelle: alimex

Anzeige