Bewerbungsstart: „Produktinnovation in Glas 2020“ – Preisverleihung in München

869
Quelle: Aktionsforum Glasverpackung

Das Aktionsforum Glasverpackung kürt in diesem Jahr bereits zum siebten Mal innovative und in Glas verpackte Produkte aus der Getränke- und Lebensmittelbranche.

Die Bewerbungsphase „Produktinnovation in Glas 2020“ startete am 1. Januar 2020 und endet am 30. April 2020. Die Nominierten und Gewinner werden am 10. September 2020 im Rahmen des Branchenkongresses Trendtag Glas in München bekanntgegeben.

Das Aktionsforum Glasverpackung lädt alle Unternehmen aus der Lebensmittel und Getränke abfüllenden beziehungsweise herstellenden Industrie dazu ein, sich zu bewerben. Die Voraussetzungen: Das Produkt muss in Glas verpackt sein und sollte zwischen dem 1. April 2019 und dem 30. April 2020 erstmals auf dem deutschen Markt verkauft worden sein. Die Teilnahme – auch mit mehreren Einreichungen pro Unternehmen – ist kostenlos.

Alle wichtigen Informationen sowie die nötigen Anmeldeformulare und Fristen finden Interessierte hier.

Wahl der Nominierten und Gewinner

Die Auszeichnung gliedert sich in die Kategorien „Kleine Unternehmen“, „Mittlere und große Unternehmen“ und „Publikumsliebling“. Als „Kleine Unternehmen“ gelten Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern, als „Mittlere und große Unternehmen“ gelten Unternehmen ab 51 Mitarbeitern. Eine unabhängige Expertenjury bewertet nach Ablauf der Bewerbungsphase die Einreichungen anhand verschiedener Kriterien, nominiert für die Kategorien „Kleine Unternehmen“ und „Mittlere und große Unternehmen“ jeweils die drei besten Produkte und kürt schließlich die Gewinner. Den Gewinner der Kategorie „Publikumsliebling“ wählen die Besucher des Trendtags Glas – dem Branchenevent für Entscheider aus Marketing, Handel und Einkauf. Während der Veranstaltung am 10. September 2020 in München findet auch die offizielle Preisverleihung der „Produktinnovation in Glas“ statt.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr bereits zum siebten Mal die ‚Produktinnovation in Glas’ ausrufen können“, sagt Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Glasindustrie e. V. und Sprecher des Aktionsforums Glasverpackung. „In den letzten Jahren haben wir bereits viele innovative und interessante Produkte in Glas verpackt gesehen. Daher sind wir sehr gespannt auf die diesjährigen Einreichungen und freuen uns schon auf die Preisverleihung auf dem Trendtag Glas in München.“

Quelle: Aktionsforum Glasverpackung

Anzeige