Rada-Gruppe übernommen – Remondis erweitert Aktivitäten in Süddeutschland

1024
Foto: Pixabay

Die Remondis GmbH & Co. KG, Region Süd, übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2019 sämtliche Geschäftsanteile der Rada-Gruppe mit ihrem Standort in Augsburg-Lechhausen.

Die Rada-Gruppe mit Sitz in Augsburg ist ein mittelständisches Entsorgungsunternehmen und wurde von Alteigentümer Erich Rada gegründet. Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten ist die Papierentsorgung und -vermarktung. Darüber hinaus ist Rada in den Bereichen AZV, Altholz- und Kunststoffverwertung tätig. Die Unternehmensgruppe hat ihren Standort im östlichen Augsburg in unmittelbarer Nähe zur Verbrennungsanlage der Abfallverbrennungsanlage Augsburg KU.

Insgesamt beschäftigt die Rada-Gruppe 95 Mitarbeiter und verfügt über 46 Nutzfahrzeuge, mit denen rund 95.000 Tonnen Abfälle bewegt und in den eigenen Anlagen und Maschinen zur Papiersortierung und in der Kunststoffgranulierung sowie in einer Ballenpresse aufbereitet und konfektioniert werden.

Die Transaktion erfolgt unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Quelle: Remondis