AIS übernimmt Tourenplanung und -optimierung von alfaplan

925
Andreas Kindlbacher (links), bis dato Geschäftsführer bei alfaplan, ergänzt ab dem 1. Januar 2020 den geschäftsführenden Gesellschafter der AIS GmbH, Andreas Kirchheiner (Foto: AIS GmbH)

Ab dem 1. Januar 2020 übernimmt der Ulmer Telematik-Anbieter AIS Advanced InfoData Systems GmbH den Geschäftsbereich Tourenplanung und -optimierung der ebenfalls in Ulm ansässigen alfaplan Management-Software und Consulting GmbH.

Andreas Kindlbacher, bis dato zusammen mit Hans-Jörg Ziegler Geschäftsführer bei alfaplan, wird zum selben Zeitpunkt Geschäftsführer der AIS. Damit führt er AIS in einer Doppelspitze mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Kirchheiner.

„Mit der Übernahme der Tourenplanung von alfaplan gehen wir einen weiteren Schritt in unserer Firmenstrategie, Kunden ein Komplettpaket umfassender und stabiler IT-Lösungen zu bieten“, sagt AIS-Geschäftsführer Andreas Kirchheiner über die Hintergründe. Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen eng zusammen, das nahtlose Zusammenspiel der IT-Lösungen ist in zahlreichen Kundenprojekten praxiserprobt. Personell ändert sich für alfaplan-Kunden nichts, denn AIS übernimmt alle alfaplan-Mitarbeiter. Damit wächst das AIS-Team auf mehr als sechzig Mitarbeiter an. Nur Hans-Jörg Ziegler, der geschäftsführende Gesellschafter der alfaplan, bleibt bei alfaplan und arbeitet in Zukunft mit seiner Firma als Dienstleister im Auftrag von AIS.

Für alle Einsatzzwecke

AIS übernimmt die Weiterentwicklung des Tourenplanungssystems „Catrin“ und der abgeleiteten Programme, die Lizenzverwaltung und Wartung für bestehende Kunden sowie den Vertrieb für Neukunden. „Catrin“ ermöglicht Logistikern eine kostenoptimale Planung von Liefer-, Sammel- und Servicetouren. Es handelt sich um ein besonders umfassendes und vielseitiges System, das Touren vollautomatisch zusammenstellt und den passenden Fahrzeugen zuordnet. Es eignet sich für alle Einsatzbereiche, in denen Güter aller Art ausgeliefert oder eingesammelt werden – oder beides parallel. „Catrin“ kommt heute bei über hundertfünfzig Kunden zum Einsatz. Dort entlastet es jeweils Disponenten bei ihren Routineaufgaben und schafft Zeit für wichtige Planungsaufgaben.

Ausgereifte IT-Lösungen im Gesamtkonzept

„Im Fokus der AIS GmbH stehen vollumfassende, hochausgereifte Telematik-Lösungen, durch welche die Kunden schnell und umfassend von der Digitalisierung profitieren“, sagt alfaplan-Geschäftsführer Andreas Kindlbacher. „Und auch unsere Tourenoptimierung fügt sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.“ Die AIS-Lösung lässt sich individuell auf den Bedarf des einzelnen Kunden anpassen. Mit stets neu- und weiterentwickelten Modulen, beispielsweise flexible Workflows, Hofmanagement, Abfahrtskontrolle, Tacho Remote Download oder Tools zur Erfassung der Lenk- und Ruhezeiten, lässt sich die Lösung kontinuierlich auf neuen Marktbedarf erweitern.

Zur Person: Andreas Kindlbacher

Ab dem 1. Januar 2020 ergänzt Andreas Kindlbacher die Geschäftsführung der AIS GmbH. Der Einundfünfzigjährige verfügt über langjährige Vertriebserfahrung, insbesondere als Vertriebsleiter bei IBM Deutschland. Im August 2016 kam er nach Ulm zur alfaplan Management-Software und Consulting GmbH, die er zusammen mit Hans-Jörg Ziegler als Geschäftsführer leitet.

Quelle: AIS Advanced InfoData Systems GmbH

Anzeige