Gemeinsames Engagement zur Vermeidung von Plastikmüll

520
Bild: Pixabay/moritz320

Novus Dahle unterstützt die Umweltorganisation One Earth – One Ocean e.V.

Ein gemeinsames Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen der Spezialist für Bürobedarf Novus Dahle und die Umweltorganisation One Earth – One Ocean e.V. (OEOO) mit ihrer Kooperation zur Vermeidung von Plastikmüll in den Meeren. Der Verkaufsstart der neuen Novus re+new Produktserie mit hochwertigen Heftern und Lochern, die aus bis zu 95 Prozent wiederverwerteten Kunststoffen bestehen, wird von einer Spendenaktion begleitet, deren Erlös OEOO zu Gute kommt.

Der national und international agierende Verein setzt sich besonders für den Küsten- und Gewässerschutz ein und hat das Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ zur Sammlung und nachhaltigen Verwertung von Meeresmüll entwickelt. Je nach Modell spendet das Unternehmen aus Lingen 50 Cent beziehungsweise einen Euro pro verkauftem Gerät an die Organisation. Der Betrag wird unter anderem zur Finanzierung von Aufklärungs- und Bildungsprojekten zu den Themen Plastikvermeidung und -bekämpfung für Schülerinnen und Schüler in Grund- und weiterführenden Schulen eingesetzt. Bereits nach vier Monaten seien drei Viertel der ursprünglich innerhalb eines Jahres angestrebten Gesamtspendensumme von 10.000 Euro erreicht, sagt Novus Dahle.

Diesem re+new-Produkte des Herstellers sind so entworfen und verarbeitet, dass sie sich ohne großen technischen Aufwand auseinanderbauen und sortenrein trennen lassen. Die Verpackung ist ebenfalls unter dem Gesichtspunkt Plastikvermeidung gestaltet. Sie besteht aus nicht-beschichtetem Papier. Auf ein zusätzliches Sichtfenster aus Folie wurde verzichtet. Die Geräte selbst sind in Seidenpapier eingewickelt statt in Folie.

Der aktuelle Spendenstand ist unter www.novus.de/renew abrufbar.

Quelle: Novus Dahle