Neues Fahrerassistenzsystem von Volvo Trucks hebt Sicherheit auf nächste Stufe

1028
Foto: Volvo Trucks

Mehr Verkehrssicherheit und ein besseres Arbeitsumfeld für Lkw-Fahrer. Mit diesen Zielen präsentiert Volvo Trucks seine neuen Fahrerassistenzsysteme Volvo Dynamic Steering mit Stabilitätsassistent und Volvo Dynamic Steering mit Spurhalteassistent.

„Volvo Dynamic Steering hat die Arbeit des Lkw-Fahrers von Grund auf revolutioniert. Bessere Richtungsstabilität, leichtere Manövrierbarkeit und höherer Komfort haben die Gefahr von Verkehrsunfällen und das Risiko belastungsbedingter Berufskrankheiten reduziert. Jetzt geht unsere Erfolgsgeschichte in die nächste Phase – mit neuen Funktionen, die dazu beitragen, den Verkehrsraum noch sicherer zu machen. All dies entspricht unserer Vision von null Unfällen mit einem Volvo Truck. Diese Funktionen wurden entwickelt, um Fahrern bei der Vermeidung einiger der häufigsten Unfallszenarien zu helfen, die im Rahmen unseres Unfallforschungsprogramms identifiziert wurden“, sagt Carl Johan Almqvist, Leiter für Verkehrs- und Produktsicherheit bei Volvo Trucks. Durch die Verzahnung von Volvo Dynamic Steering mit anderen Komfort- und Sicherheitsfunktionen hat Volvo Trucks zwei Fahrassistenzsysteme zur Unfallvermeidung entwickelt: Volvo Dynamic Steering mit Stabilitätsassistent und Volvo Dynamic Steering mit Spurhalteassistent.

Wirkt Schleudertendenzen entgegen, bevor es zu spät ist

„Stellen Sie sich vor, Sie befahren eine nasse und rutschige Straße und merken plötzlich, wie das Heck Ihres Lkw anfängt, die Fahrbahnhaftung zu verlieren. Noch bevor das Fahrzeug ins Schleudern gerät, lenken Sie behutsam gegen, bis die Gefahr gebannt ist. Genau so funktioniert Volvo Dynamic Steering mit Stabilitätsassistent. Der große Unterschied besteht darin, dass das System die Gefahr erkennen und das Fahrzeug wieder stabilisieren kann, bevor Sie überhaupt merken, was los ist“, erklärt Almqvist.

Die nächste Innovation im Bereich Sicherheit, Volvo Dynamic Steering mit Spurhalteassistent, unterstützt den Fahrer, wenn das System erkennt, dass das Fahrzeug im Begriff steht, die Fahrbahnmarkierung zu überqueren. Eine leichte Drehung des Lenkrads in die entsprechende Richtung, gepaart mit einem leichten Vibrieren des Lenkrads, macht den Fahrer auf die Situation aufmerksam und hilft ihm dabei, das Fahrzeug wieder in die Spur zu bringen.

Passt den Lenkkraftaufwand individuell an

Zusätzlich zu den beiden neuen Fahrassistenzsystemen präsentiert Volvo Trucks eine Funktion, mit der sich der Lenkkraftaufwand bei Lkw, die mit Volvo Dynamic Steering ausgestattet sind, individuell anpassen lässt. Almqvist: „Jeder Fahrer hat seine eigene Vorstellung davon, wie leicht- oder schwergängig die Lenkung sein sollte. Jetzt kann jeder Fahrer den Lenkkraftaufwand ganz individuell anpassen, was das Fahren angenehmer, entspannter und sicherer macht. Nicht zuletzt für Lkw, bei denen häufige Fahrerwechsel der Normalfall sind, ist dies eine äußerst praktische Funktion.“

Fakten zu den neuen Funktionen

  • Volvo Dynamic Steering wurde entwickelt, um automatisch Unebenheiten der Fahrbahnoberfläche auszugleichen und Vibrationen und Schläge im Lenkrad auszumerzen. Bei langsamer Fahrt wird der Lenkkraftaufwand um circa 75 Prozent reduziert, was vor allem beim Zurücksetzen und beim Rangieren vorteilhaft ist. Das Lenkrad kehrt automatisch in die Mittelstellung zurück, wenn sich der Griff des Fahrers am Lenkrad lockert. Bei schnellerer Fahrt bleibt das Fahrzeug selbst auf schlechter Fahrbahn oder bei starkem Seitenwind unbeirrt auf Kurs. Diese Technologie basiert darauf, dass die hydraulische Servolenkung des Fahrzeugs von einem elektronisch gesteuerten Elektromotor unterstützt wird, der das Lenkverhalten permanent anpasst und bei Bedarf zusätzliche Lenkkraft liefert.
  • Volvo Dynamic Steering mit Stabilitätsassistent: Hier arbeitet Volvo Dynamic Steering mit der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESP) des Fahrzeugs zusammen. Am Rahmen montierte Sensoren überwachen permanent die Gierbewegung des Fahrzeugs. Schon bei der geringsten Schleudertendenz greift das System in die Lenkung ein und hilft dem Fahrer beim Gegenlenken, um das Fahrzeug wieder zu stabilisieren.
  • Volvo Dynamic Steering mit Spurhalteassistent: Hier arbeitet Volvo Dynamic Steering mit dem Spurhalteassistenten des Fahrzeugs zusammen, sofern die Fahrgeschwindigkeit mehr als 55 km/h beträgt. Mit Hilfe von Kameras überwacht das System die Position des Fahrzeugs. Wenn es erkennt, dass das Fahrzeug die Markierung der Fahrbahn überfährt, greift es in die Lenkung ein und hilft dem Fahrer dabei, das Fahrzeug wieder auf Kurs zu bringen. Wenn weitere Unterstützung erforderlich ist, wird der Fahrer mit leichten Lenkradvibrationen gewarnt (anstelle eines Warntons).
  • Volvo Dynamic Steering mit persönlichen Einstellungen: Individuelle Anpassung des Lenkkraftaufwands für angenehmes und komfortables Fahren.

Quelle: Volvo Trucks