Weltumwelttag 2021: Every Can Counts startet Recycling-Tour in 15 Ländern

848
Foto: Initiative Every Can Counts/Jede Dose zählt

An 19 verschiedenen Orten in ganz Europa – darunter auch Wien – werden die Teams von Every Can Counts von 4. bis 6. Juni eine on-the-go Recycling-Aktion starten, um die Rückeroberung des öffentlichen Raums zu feiern und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Hierzulande ist die Initiative unter dem Namen ,Jede Dose zählt‘ bekannt.

Rund um den Weltumwelttag am 5. Juni werden kleine Teams mit bunten Rucksäcken in 15 europäischen Ländern unterwegs sein, um Menschen zu animieren, öffentliche Plätze, Parks, Seen und Strände sauber zu halten und ihre Getränkedosen richtig zu entsorgen. Denn obwohl viele Menschen sich seit Ausbruch der Pandemie zu mehr Umweltschutz bekannt haben, war in den letzten Monaten eine europaweite Zunahme von Littering spürbar. Um zu verhindern, dass unsere öffentlichen Plätze mit den zunehmenden Lockerungen vermüllt werden, sind die Rucksack-Teams von Every Can Counts in Österreich, Tschechien, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Montenegro, Niederlande, Polen, Rumänien, Serbien, Slowenien, Spanien und Großbritannien unterwegs und zeigen, wie einfach es ist Getränkedosen richtig zu entsorgen und sie damit in den Recyclingkreislauf zurückzuführen. Denn Dosen aus Aluminium können nahezu unendlich oft wiederverwertet werden.

„Während der Pandemie haben wir unsere Städte neu entdeckt und öffentliche Parks und Plätze erst richtig schätzen gelernt. Nun liegt es an uns, diese auch zu pflegen und sie sauber zu halten“, erklärt David van Heuverswyn, Director von Every Can Counts Europe, die Idee hinter der Aktion. „Der Weltumwelttag ist aber auch eine großartige Gelegenheit, Menschen dazu zu inspirieren, ihren Müll und Verpackungen nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs in die richtige Tonne zu werfen, um im Anschluss so viel wie möglich davon zu recyceln. Wir wollen alle einladen, Teil unserer Vision für 100 Prozent echtes Aluminium-Getränkedosen-Recycling zu werden.“ Beim Recycling einer Aluminiumdose wird im Vergleich zur Neuproduktion 95 Prozent weniger Energie benötigt und damit auch eine große Menge Treibhausgase eingespart. Jede recycelte Dose ist ein wichtiger Beitrag zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft.

Von Amsterdam bis Wien

Neben der Möglichkeit, leere Dosen direkt in den Recyclingrucksäcken der Every Can Counts Teams zu entsorgen, gibt es im Rahmen der Every Can Counts Recycling Tour 2021 auch die Chance auf tolle Preise – zum Beispiel ein Aluminium-Fahrrad. Dafür muss man lediglich an einer kleinen Umfrage teilnehmen und natürlich etwas Glück haben. Zusätzlich sollen Menschen animiert werden, ihre eigene Recycling-Story und die Message der Aktion mit dem Hashtag #EuropeanRecyclingTour2021 in den Sozialen Medien zu teilen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

„Wir möchten das Ende des Lockdowns und den Weltumwelttag zum Anlass nehmen, um die Wichtigkeit von Recycling und den damit einhergehenden Klimaschutz wieder aufs Tapet zu bringen“, erklärt Claudia Bierth, Sprecherin von Jede Dose zählt. „Wir alle sind ein Stück weit mit dafür verantwortlich, dass unsere Umwelt sauber bleibt und Ressourcen geschont werden. Mit der richtigen Entsorgung von Getränkedosen kann jede und jeder einen Beitrag leisten.“

Das Jede Dose zählt Team in Österreich wird von 4. bis 6. Juni, jeweils zwischen 14 und 20 Uhr im Wiener Prater sowie am Donaukanal unterwegs sein, ihre KollegInnen von Every Can Counts zudem in Amsterdam, Ardèche, Athen, Belgrad, Breslau, Brünn, Bukarest, Budva, Dublin, Genoa, Kotor, Krakau, Ljubljana, Madrid, Manchester, Prag, Siófok und Thessaloniki.

Nur 48 Prozent in Europa recyceln außerhalb ihres Zuhauses

Noch nie haben wir unsere Umwelt so sehr vermisst wie im letzten Jahr. Die Einschränkungen haben uns erst gezeigt, wie wichtig sie für unser Wohlbefinden und als Erholungsraum ist. Wenn es jedoch darum geht, unsere schönen Orte auch sauber zu halten und unsere mitgebrachten Verpackungen richtig zu entsorgen und zu recyceln, scheint dies oft schnell vergessen. In einer Umfrage, die Every Can Counts 2020 in Europa durchgeführt hat, haben nur 48 Prozent angegeben, ihre Getränkedosen im Recyclingbehälter zu entsorgen, wenn sie unterwegs sind. Im eigenen Zuhause macht dies immerhin mehr als zwei Drittel der befragten Personen. Als Grund wurde oft die Infrastruktur genannt – 93 Prozent der EuropäerInnen wünschen sich mehr Recyclingtonnen auf öffentlichen Plätzen, Straßen, in Parks, an Seen, Wanderwegen oder Stränden.

Mit der European Recycling Tour von Every Can Counts sollen Menschen in ganz Europa daran erinnert werden, wie wichtig es ist, dass jede und jeder von uns einen Beitrag leistet, um unsere Städte und Erholungsräume sauber zu halten und um wertvolle Ressourcen wieder recyceln zu können. „Ein kleiner Auftrag für jede und jeden von uns, aber mit großem Effekt für unsere Umwelt“, schließt van Heuverswyn.

Quelle: Initiative Every Can Counts

Anzeige