Noventiz Gruppe wird Mitglied der britschen Reconomy/Valpak-Familie

748
Foto: Pixabay

Die Noventiz Gruppe, zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und Dienstleister für abfallrechtliche Verpflichtungen und Reconomy Ltd., der führende Anbieter von Entsorgungs- und Rücknahmelösungen in Großbritannien haben eine Vereinbarung über den Kauf der operativen Noventiz-Gesellschaften unterzeichnet.

Noventiz wird mit dem Verkauf der Noventiz GmbH, Noventiz Dual GmbH, Noventiz Digital GmbH und der Noventiz Select in die Reconomy Ltd. übergehen.

Dirk Boxhammer als CEO von Noventiz unterstreicht: „Noventiz ist stolz, das Vertrauen von Reconomy gewonnen zu haben und Mitglied der Reconomy/Valpak-Familie zu werden. Wir sind sicher, damit unsere Position im deutschen Markt zu stärken und in Zusammenarbeit mit den britischen Kollegen unseren Kunden paneuropäische Lösungen für die Beteiligung von Verkaufsverpackungen, Elektrogeräten und Batterien anbieten zu können.“

Zwei Unternehmen, eine Vision

Noventiz wurde 2007 in Köln gegründet und setzt mit über 60 Mitarbeitern jährlich rund 38 Millionen Euro bundesweit und in Europa um. Mit dem Zusammenschluss der Reconomy Ltd. möchte Noventiz noch mehr Lösungen für den europäischen Markt anbieten.

Für Reconomy Ltd., mit Valpak Ltd. wiederum, Betreiber des größten und am längsten bestehenden Rücknahmesystems für Verpackungen in UK, ist der Erwerb der Noventiz-Gruppe der erste Schritt auf dem Weg zur Internationalisierung.

Paul Cox, CEO Reconomy ergänzt: “Der Erwerb der Noventiz ist der Beginn eines aufregenden neuen Kapitels der Reconomy, sich im europäischen und weltweiten Markt zu etablieren. Unsere Vision ist es, Kunden weltweit Umweltdienstleistungen anzubieten. Mit der Noventiz-Kompetenz und dem Wissen über den deutschen Markt wird die Gruppe auf dem Erfolg und den Erfahrungen, die Reconomy zu Rücknahme- und Compliance-Lösungen gesammelt hat, aufbauen können.“

Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes wird der Abschluss der Transaktion zu Ende November erwartet. Die Transaktion wurde begleitet von Blackwood Capital Group (UK) Limited, London / Frankfurt am Main.

Quelle: Noventiz

Anzeige