Fraunhofer IVV: Stabübergabe und Wechsel in der geschäftsführenden Institutsleitung

1097
Prof. Dr. Horst-Christian Langowski verabschiedete sich am 31. März 2020 in den Ruhestand und übergab die geschäftsführende Leitung des Fraunhofer IVV an Prof. Dr. Andrea Büttner (Foto: © Fraunhofer IVV)

Am 1. April 2020 übernahm Prof. Dr. Andrea Büttner die geschäftsführende Institutsleitung im Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV in Freising. Büttner wurde bereits am 1. November 2019 zur Institutsleiterin berufen. Nun übernimmt sie auch die geschäftsführende Leitung, die bis zum 31. März 2020 in den Händen des bisherigen Institutsleiters Prof. Dr. Horst-Christian Langowski lag.

Am 31. März 2020 verabschiedete sich der langjährige Institutsleiter, Prof. Dr. Horst-Christian Langowski, aus der Institutsleitung des Fraunhofer IVV und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Seit fast 30 Jahren wirkte er am Fraunhofer IVV, die letzten 16 Jahre davon als Institutsleiter. Seine Nachfolgerin Prof. Dr. Andrea Büttner ist bereits seit 1. November 2019 im Amt. Zusätzlich zur geschäftsführenden Leitung des Instituts trat sie am 1. April 2020 auch die Nachfolge von Prof. Langowski in der wissenschaftlichen Leitung des Kompetenzzentrums für angewandte Forschung in der Lebensmittel- und Verpackungstechnologie (Klevertec) in Kempten an.

Gemeinsam mit dem Führungsteam des Fraunhofer IVV stellt sich Prof. Büttner den aktuellen Herausforderungen. Am Institut arbeiten alle besonders jetzt mit Hochdruck daran, gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die sichere, nachhaltige und hochwertige Versorgung mit Lebensmitteln zu gewährleisten und neue Verpackungskonzepte zu entwickeln. Die Mission des Fraunhofer IVV ist dabei eine effiziente Nutzung der zur Verfügung stehenden Rohstoffe und Ressourcen zum Wohl des Menschen und der Umwelt.

Quelle: Fraunhofer IVV

Anzeige