Landbell Group stärkt Unternehmensführung für internationale Positionierung

670
Quelle: Landbell AG

Der Umweltdienstleister hat sein Managementteam neu aufgestellt. Mit der neu geschaffenen Position des Chief Information Officer (CIO) und dem Wechsel des Chief Financial Officer (CFO) sollen das Wachstum und die internationale Expansion des Unternehmens weiter vorangetrieben werden.

Tim Scholz (Foto: Landbell Group)

Seit 1. August ist Tim Scholz neues Vorstandsmitglied bei Landbell Group. Der 45-jährige ist für die Bereiche Finanzen, HR und Legal zuständig. Scholz kommt von der Kion Group AG in Frankfurt, wo er als CFO für die Region Central Europe im Teilkonzern Dematic verantwortlich war. Zuvor war er beim Mannheimer Bilfinger Konzern in verschiedenen Finanzfunktionen tätig, unter anderem als Geschäftsführer einer Konzessions- und Finanzierungsgesellschaft in Ungarn sowie als CFO der Bilfinger Industrial Services Schweiz AG. Bei Landbell wird Tim Scholz zusammen mit Jan Patrick Schulz, Vorsitzender des Vorstands, die globale Entwicklung der in Mainz ansässigen Landbell Group weiter vorantreiben. Scholz folgt auf den langjährigen CFO, Udo Knopf, der zum 1. August 2019 in den Ruhestand gewechselt ist.

Ulf Hallmann (Foto: Landbell Group)

Weiterhin ist mit Ulf Hallmann seit dem 1. Juni 2019 ein international erfahrener CIO Teil des Landbell Managementteams. Hallmann ist in seiner Funktion für die Bereiche IT, Innovation, Projekt- und Prozessmanagement zuständig. Ziel der neu geschaffenen Position ist es, die IT-Bereiche der verschiedenen Tochterunternehmen künftig zentral zu führen und global skalierbar zu gestalten. Ulf Hallmann verfügt über jahrzehntelange Managementerfahrung in der Circular Economy, Environmental Compliance und IT. Aufgrund seiner vorherigen Tätigkeiten ist er mit der Landbell Group seit deren Gründung vertraut und bringt somit die idealen Voraussetzungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Gruppe mit.

„Mit Scholz und Hallmann konnten wir zwei erfahrene Führungskräfte gewinnen und somit die Basis für unser internationales Wachstum deutlich stärken. Ihre Expertise und Netzwerke werden uns helfen, die Präsenz von Landbell in den einzelnen Märkten zu erweitern. Ich bin überzeugt, dass wir mit Erreichen dieses Meilensteins unsere Position als Branchenführer in den Segmenten Environmental Compliance, Consulting und IT weiter festigen und unsere innovativen Lösungen erfolgreich in die Zukunft führen“, sagt Jan Patrick Schulz, Vorsitzender des Vorstands von Landbell Group, zur organisatorischen Neuausrichtung des Unternehmens.

Quelle: Landbell Group