Schüleruni Maschinenbau am ITA – Einblick in die Welt der Textiltechnik

628
Foto: Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University

Auch in diesem Jahr ist das ITA als Partnerinstitut des neuen Exzellenzclusters „Internet of Production“ (IoP) Teil der Schüleruni Maschinenbau. Im Rahmen der Schüleruni können Oberstufenschüler/-innen aus ganz Deutschland verschiedene Institute der RWTH Aachen besuchen, sowie an Vorlesungen und Übungen teilnehmen.

Am vergangenen Dienstag, den 16. Juli 2019, besuchte daher eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern das ITA, um einen Einblick in die spannende Welt der Textiltechnik zu erhalten.

In einer Führung durch Maschinenpark und Technikum gab es einiges zu entdecken. So konnten die Schüler lernen, wie Herzklappen und Chemiefasern überhaupt mit Maschinenbau zusammenhängen. Auch die Herstellung von technischen Textilien, sowie die Nutzung künstlicher Intelligenz zur Optimierung von Textilmaschinen stießen auf Begeisterung. Zum Abschluss konnte die junge Besuchergruppe am ITA Preformcenter die automatisierte, robotergestützte Fertigung einer carbonfaserverstärkten Motorhaube beobachten. Außerdem konnten die Schüler eigenhändig Glas- und Carbontextilien in verschiedene Formen drapieren und die Qualität der hergestellten Preforms mit einem 3D-Vision System überprüfen.

Quelle: Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University