Möbel- & Holzprodukte-Seminar am 9. Oktober 2018 in Nürnberg

773
Foto: Pixabay

Veranstalter sind die TMK Retail Service & Consulting GmbH und die take-e-way GmbH.

Seit dem 15. August 2018 fallen bis auf wenige Ausnahmen generell alle Elektrogeräte unter das Elektrogesetz (ElektroG). Auch Möbel mit fest verbauten Elektro-Komponenten beziehungsweise Holzprodukte mit elektrischer Funktion können seither Elektrogeräte im Sinne des ElektroG sein.

Die TMK Retail Service & Consulting GmbH und die take-e-way GmbH bieten daher am 9. November 2018 in Nürnberg ein praxisbezogenes Seminar an, das die individuellen Fallstricke vor und während des Verkaufs von Möbeln und Holzprodukten im „Gesetzes-Dschungel“ Deutschland vorstellt und Auswege zeigt.

Seminarinhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen in Anlehnung an das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG). Referent: Thomas Müller-Krusche, TMK Retail Service & Consulting GmbH.
  • Aktuelle Marktanforderungen für die Möbelbranche. Referent: Adem Durmaz, Hermes Hansecontrol Zertifizierungsgesellschaft mbH.
  • FSC- und PEFC-Zertifizierung vor dem Hintergrund des Holzhandels-Sicherungsgesetzes (HolzSiG). Referent: Jörn Ackermann, GFA Certification GmbH.
  • Wenn Möbel zu Elektroprodukten werden, Neuerungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (WEEE). Referent: Sebastian Siebert, take-e-way GmbH.
    Produkthaftung, Produktrückrufe und Product-Compliance – rechtliche Industrierisiken. Referent: Dr. Thomas Klindt, Rechtsanwalt, Noerr LLP München.

Das Seminar vermittelt Importeuren, Vertreibern oder Herstellern von Möbeln und Holzprodukten Grundlagen, Definitionen und Pflichten sowie eine Unterstützung für die praktische Umsetzung. Zielsetzung des Seminars ist, die Anforderungen und Pflichten der Richtlinien und Gesetze zu verstehen und zu lernen, worauf im Unternehmen geachtet werden muss. Weitere Informationen bei den Veranstaltern. Die Teilnahmegebühr beträgt 229,00 Euro pro Person und 189,00 Euro für jede weitere Person derselben Firma. Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: take-e-way GmbH

Anzeige