Anzeige

VDM begrüßt neues Paket zur Kreislaufwirtschaft

Der Verband Deutscher Metallhändler e. V. (VDM) begrüßt das von der Europäischen Kommission am 30. März 2022 veröffentliche Paket zur Kreislaufwirtschaft, das darauf abzielt, Produkte in der Europäischen Union nachhaltiger zu gestalten.

Der Anspruch, bis 2030 einen erheblichen Teil der Produkte, die den Verbrauchern in der EU zur Verfügung stehen, langlebig, ressourceneffizient, reparierbar, recycelbar und bevorzugt aus recycelten Materialien herzustellen, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung für die deutsche und europäische Recyclingwirtschaft, so der VDM.

Darüber hinaus lobt der VDM, dass die EU ihr Engagement mit Nicht-EU-Ländern auf globaler, regionaler und bilateraler Ebene verstärken möchte. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit beim Aufbau von Kapazitäten und der Zugang zu Finanzmitteln für Investitionen in die Kreislaufwirtschaft sind nach Meinung des Verbandes wichtige Bedingungen, um die Kreislaufwirtschaft voranzutreiben. Denn feststeht, um die Produktion weltweit nachhaltiger zu gestalten, benötigen wir den globalen Handel und Einsatz von Rohstoffen aus dem Recycling.

Quelle: VDM

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation