Remanufacturing: Fördernde und hemmende Faktoren identifizieren

876
Remanufacturing von Motoren (Foto: © VDI ZRE)

Gebrauchte Produkte für eine weitere Nutzungsphase aufzubereiten, wird zunehmend als Geschäftsmodell erkannt. Aber wie groß ist das Potential für das eigene Unternehmen?

Eine erste Einschätzung ermöglicht die kostenlose Bewertungsmatrix des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE). Anhand unterschiedlicher Aspekte können Unternehmen ihre fördernden und hemmenden Faktoren identifizieren.

Bewertungsmatrix der VDI ZRE-Studie gibt Hilfestellung

Mit dem Siegeszug der Kreislaufwirtschaft verstärkt sich Remanufacturing als Trend. Aber mit welchen Produkten lässt sich wirtschaftlich sinnvoll das Prinzip Aus-alt-mach-neu umsetzen? Was muss von der Produktentwicklung bis zum Aufbereitungsprozess berücksichtigt werden? Die Bewertungsmatrix des VDI ZRE ermöglicht eine systematische Produktbewertung in Hinblick auf die Kreislaufwirtschaft.

Die Beurteilung entlang relevanter Aspekte hilft Unternehmen, Produkte gezielt auf ihre Eignung für das Remanufacturing hin zu untersuchen. Durch die strukturierte Abfrage von Kriterien wie Modularität, Langlebigkeit von Produkten und Logistik erfolgen eine systematische Bewertung und Identifikation von fördernden und hemmenden Faktoren für die industrielle Aufbereitung eines Produkts als wirtschaftliches Geschäftsmodell. Diese Kenntnisse tragen somit zu grundsätzlichen Entscheidungen über die Eignung für ein Remanufacturing bei. Darüber hinaus unterstützt das Aufzeigen der Schwachstellen eine systematische Verringerung von hemmenden Faktoren.

Die Ergebnisse der Bewertungsmatrix sind für Unternehmen eine erste Orientierung auf dem Weg zur eigenen Wiederaufarbeitung. Mögliche weitere Schritte werden in der vom VDI ZRE veröffentlichten Studie „Ökologische und ökonomische Bewertung des Ressourcenaufwands – Remanufacturing von Produkten“ aufgezeigt. Die Studie unterstützt Unternehmen bei Entscheidungen über wichtige produkt- und prozessbezogene Veränderungen. Bewertungsmatrix und Studie stehen auf der Website des VDI ZRE kostenlos zum Download zur Verfügung oder kann bestellt werden unter: www.ressource-deutschland.de/publikationen/studien/

Quelle: VDI Zentrum Ressourceneffizienz