Aufklärungs- und Reinigungsaktion mit Schülern am 25. Mai

1489
Foto: Pixabay

Das Institut für Ozean Plastik Recycling (IFOPR) startet in der ersten Woche der Pfingstferien eine Sortier- und Reinigungsaktion mit der 8. Klasse der Mittelschule Veitshöchheim. Die Schüler*innen sortieren und reinigen am 25. Mai circa zwei Kubikmeter Meeresmüll, die die IFOPR-Gründer Peter Bales und Herbert Hornung Mitte April auf Sylt gesammelt haben.

Als Berater fungiert Michael Eichner, Anwendungstechniker für industrielle Reinigung. Nach der Aktion wird das IFOPR den gewaschenen und sortierten Kunststoff zum Schreddern an die UNTHA Deutschland GmbH in Karlstadt übergeben. Im Anschluss sollen geeignete wissenschaftliche Partner im Detail analysieren, welche marktgängigen Produkte aus dem gewonnenen Rohstoff hergestellt werden können. Das wiederum eröffnet dem IFOPR die Chance, gemeinsam mit Industrieunternehmen an staatlichen Förderprogrammen teilzunehmen, um das Pilotprojekt Silicon Harbour zu finanzieren.

„Mich begeistert die intrinsische Motivation der Schülerinnen und Schüler“, sagt Peter Bales. „Ihre Bereitschaft, in ihrer freien Zeit an unserer Aktion teilzunehmen, zeigt einmal mehr, wie engagiert junge Menschen in Sachen Umwelt- und Klimaschutz sind. Für keine andere Generation sind diese Themen so überlebenswichtig – und deshalb wollen wir diesen Tag auch dazu nutzen, über die schädliche Wirkung von Plastik in den Meeren und der Umwelt aufzuklären.“

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Schüler ein Teil dieses Projektes sind und sich aktiv mit dieser aktuellen Problematik auseinandersetzen können. Durch den direkten Kontakt können Lösungsstrategien reflektiert und das nachhaltige Handeln in die eigene Lebenswelt einbezogen werden“, sagt Franziska Reumann, die Klassenlehrerin der Klasse M8a. Die Veranstaltung wird im Schulhof der Mittelschule Veitshöchheim an der frischen Luft stattfinden. Dabei greift ein strenges Hygiene- und Testkonzept, um die Anforderungen durch die Corona-Pandemie strikt einzuhalten.

Quelle: Institut für Ozean Plastik Recycling IFOPR gGmbH

Anzeige