Ankündigung für die Berliner Recycling- und Sekundärrohstoffkonferenz 2021

1039
Foto: Alba Group

Auf Grund der Corona-Situation wird die 14. Berliner Recycling- und Sekundärrohstoffkonferenz dieses Jahr in einem veränderten Format und folgerichtig auch nur virtuell stattfinden.

Der Veranstalter bietet in diesem Jahr zwei themenbezogene Sessions (ohne Plenum) an, die jeweils an einem der beiden Konferenztage abgehalten werden. Der Konferenztag am 15. März 2021 ist dem Kunststoffrecycling gewidmet, der 16. März 2021 steht ganz im Zeichen des Batterierecyclings.

Weiterhin wird es kein – wie sonst bei den Veranstaltungen übliches – Fachbuch geben. Beide Konferenztage können wie gewohnt zusammen gebucht werden, sind in diesem Jahr aber aufgrund der Themenschwerpunktsetzung auch einzeln buchbar.

Auch in diesem Jahr wird die Konferenz wieder gemeinsam mit Professor Dr.-Ing. Daniel Goldmann von der Technischen Universität Clausthal und Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Bernd Friedrich von der RWTH Aachen veranstaltet.

Programm

Anmeldung

Quelle: Thomé-Kozmiensky Verlag GmbH

Anzeige