Prognose der KVA-Kapazitäten in der Schweiz bis 2035

600
MVA Oberhausen (Foto: falco / Pixabay)

Gemäß der Planwerte werden die Schweizer KVA-Kapazitäten bis 2035 um mindestens zwei Prozent, eventuell sogar um mehr als vier Prozent sinken.

Das geht aus einer aktuellen Prognose des Verbandes der Betriebsleiter und Betreiber Schweizerischer Abfallbehandlungsanlagen (VBSA) hervor. Die Bevölkerung wird hingegen, gemäß Referenzszenario des Bundesamtes für Statistik, um mehr als zwölf Prozent anwachsen. Falls das Abfallaufkommen bis 2035 nicht um zehn bis 15 Prozent reduziert werden kann, zeichnet sich für die Zukunft ein Engpass bei der thermischen Abfall-Verwertung ab.

Download Prognose

Quelle: VBSA

Anzeige