Erster Unterflurcontainer am Münchner Centro Tesoro in Betrieb

523
Foto: Tristan Thaller/Scrivo Public Relations (Copyright: Schwaiger Group)

Der auf Revitalisierung von Bestandsimmobilien spezialisierte Immobilien-Projektentwickler Schwaiger Group setzt am Gewerbe- und Büroquartier Centro Tesoro in München auf ein nachhaltiges Abfallwirtschaftskonzept.

Das Unternehmen hat den vollständig revitalisierten Gebäudekomplex im Münchner Osten nach zwei Jahren Sanierung Ende 2019 fertiggestellt. Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) realisiert zusammen mit der Schwaiger Group am Centro Tesoro insgesamt fünf Unterflurcontainer für Restmüll, Bioabfälle und Papier, die durch ein spezielles Kranfahrzeug des AWM geleert werden.

Foto: Tristan Thaller/Scrivo Public Relations (Copyright: Schwaiger Group)

Die Schwaiger Group legt laut CEO Michael Schwaiger beim Centro Tesoro besonderen Wert auf Nachhaltigkeit: „Neben einer neuen Dämmung der Außenhülle, die 40 Prozent über den gesetzlichen Vorgaben liegt, und einem neuen Gasbrennwertkessel ist Münchens größte Aufdach-Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 428 Kilowatt Teil des Energiekonzepts, das durch ein internationales Green-Building-Zertifikat (LEED Platin) bestätigt wird. Je Container verlegen wir fünf Kubikmeter Sammelvolumen in den Untergrund. Dadurch entfallen Themen wie Geruchsbelästigung oder Barrierefreiheit.“

Quelle: Schwaiger Group