Sichere Datenlöschung: Interseroh besiegelt Partnerschaft mit Blancco

583
Foto: Alba Group/Amin Akhtar

Der Umweltdienstleister Interseroh arbeitet ab sofort mit Blancco, dem führenden Software-Anbieter für sichere Datenlöschung, zusammen.

Als „Logistics Blancco Gold-Partner für ITAD“ (ITAD = IT Asset Disposal, Entsorgung von IT-Anlagen) kann Interseroh sein Serviceangebot im Bereich IT-Refurbishment weiter optimieren und eine weltweit anerkannte, zertifizierte Lösung für die Löschung von Daten auf gebrauchten PCs, Notebooks, Servern, Smartphones und Tablets anbieten.

„Wir freuen uns auf diese Partnerschaft, da Interseroh für gelebte Nachhaltigkeit und Wiederverwendung steht“, betont Tanja Kühnl, Managing Director der Blancco Central Europe GmbH. Jan Höschel, Leiter Business Center ReUse bei der Interseroh Dienstleistungs GmbH, ergänzt: „Unser Ziel ist es, die Verlängerung des Produkt-Lebenszyklus mit hohen Datenschutz-Standards zu verbinden. Indem wir eine sichere Wiederverwendung der Geräte samt Festplatte beziehungsweise Datenträger ermöglichen, können wir wertvolle Ressourcen einsparen.“

Löschzertifikat nach jedem Löschvorgang

Interseroh bereitet derzeit rund 200.000 IT- und Telekommunikationsgeräte pro Jahr auf und organisiert sämtliche Schritte auf dem Weg zur Wiederverwendung. Dazu gehören die europaweite Abholung ebenso wie die Datenlöschung und technische Funktionstests in den End-of-Life-Servicecentern in Berlin, München und Frankfurt/Main. Die Partnerschaft mit Blancco ermöglicht es jetzt, die Geräte effizient und verlässlich mithilfe der serverbasierten Datenlöschung und Komponenten-Erkennung des Software-Partners zu bearbeiten.

Nach jedem Löschvorgang wird automatisch ein umfassendes und digital signiertes Löschzertifikat erstellt. Dadurch kann Interseroh seinen Kunden im Rahmen seines ISO-zertifizierten Prozesses eine weitere Sicherheit bieten: Durch die Umstellung auf die von zahlreichen staatlichen Stellen und Prüforganisationen anerkannte und zertifizierte Software von Blancco wird die Wiederverwendung von ITK-Geräten für die Kunden noch interessanter und praktizierter Ressourcenschutz mit Sicherheit verbunden.

Quelle: Alba Group