Kommunalfahrzeuge: In Rekordzeit vom Mechatroniker zum Servicetechniker

689
Spezial-Kehrmaschine Viajet Aquatherm (Foto: Faun)

Ab September 2019 können sich Mechatroniker (w/d/m) zum Servicetechniker (w/d/m) für Kommunalfahrzeuge mit anerkanntem IHK-Abschluss bei Faun weiterbilden. Steigender Digitalisierungsgrad und technischer Fortschritt der Kommunalfahrzeuge erfordern immer mehr Fachwissen der Müllwerker, Bediener und Servicetechniker.

Um sicher arbeiten zu können und auf Stand der Technik zu bleiben, bietet Faun den Interessierten im Produktionswerk in Osterholz-Scharmbeck eine Fortbildung an, die von dem Hersteller in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik (AKT) für die Techniker konzipiert wurde. Die sechswöchige Fortbildung stellt sich als bundesweit einzigartig dar und umfasst die Bereiche Technologie moderner Kommunalfahrzeuge, Automatisierung und Wartung sowie Reparatur diverser Fahrzeugtypen.

Im Praxisteil werden  systematische Störungsanalyse, Instandhaltung und Durchführung von Wartungsarbeiten wie auch die Erfassung technischer Probleme im Kundengespräch behandelt. „Die Wandlungsfähigkeit von Werkstätten und Servicebereichen für Kommunalfahrzeuge wird zunehmend auf die Probe gestellt“, sagt Burkard Oppmann, Geschäftsführer der Faun Services GmbH und zweiter Geschäftsführer der AKT. „Wer mit dem technologischen Wandel mithalten will, muss die Trends bei Abfallsammel- und Winterdienstfahrzeugen, Kompakt- und Aufbaukehrmaschinen, Abrollkippern sowie Saug- und Spülfahrzeugen verstehen und reparieren können.“

Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer der AKT, ist sich sicher: „Wer sein Unternehmen zukunftstauglich gestalten will, muss in die Weiterbildung der Belegschaft investieren. Das Fachwissen stets aktuell zu halten, ist der Dreh- und Angelpunkt für wirtschaftlichen Erfolg.“ Vor diesem Hintergrund hat die Akademie für Kommunalfahrzeuge gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum eine Prüfungsordnung für die Fortbildung „Servicetechniker/in Kommunalfahrzeuge (IHK)“ erarbeitet, die im März 2018 vom Berufsbildungsausschuss der IHK beschlossen wurde. Interessierte Betriebe können ihre Mitarbeiter ab sofort anmelden.

Die Faun Gruppe beschäftigt weltweit 1.800 Mitarbeiter. Der Aufbauhersteller ist in Europa einer der führenden Anbieter von Abfallsammelfahrzeugen und Kehrmaschinen und unterhält zehn Produktionswerke in sechs  Ländern. Stammsitz ist das Werk in Osterholz-Scharmbeck, Niedersachsen. Hier sind 550 Mitarbeiter tätig. Faun ist Teil der Kirchhoff Ecotec, der Umweltsparte der weltweit agierenden Kirchhoff Gruppe.

Informationen zum Anmeldeverfahren:

Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH, Katharinenstraße 8, 10711 Berlin, info@kommunalfahrzeuge.biz, www.kommunalfahrzeuge.biz

Quelle: Faun Gruppe

Anzeige