Anzeige

Leicht, stabil, bio: innovative Werkstoffe für den Baubereich

Mit der Veranstaltung „Leichte, innovative Baustoffe“ führt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) am 22. Juni 2022 ihre Seminarreihe zu Bioverbundwerkstoffen fort.

Ökologisches Bauen leistet einen wichtigen Beitrag zu einem effizienten Energie- und Rohstoffeinsatz und damit zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Faserverstärkte Kunststoffe zählen zu den Baustoffen, deren Einsatz aufgrund des wachsenden Bedarfs an ressourcenschonenden, leichten Materialien in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen hat.

Multifunktionale Fassade aus Bioverbundwerkstoffen (Bild: Silvia Giardino Photography)

Mit Naturfasern wie Flachs und Hanf verstärkte Kunststoffe (NFK) zeichnen sich nicht nur durch einen geringen Energiebedarf aus, sondern bieten Gewichtseinsparpotenziale gegenüber solchen mit Glasfasern und Kostenvorteile verglichen mit Kohlefasern.

Einen Einblick in die aktuelle Entwicklung dieser innovativen Baustoffe gibt das fünfte Seminar der Reihe „Bioverbundwerkstoffe – Chancen und Herausforderung“, das am 22. Juni online von 10-12 Uhr stattfindet. Unter dem Titel „Leichte, innovative Baustoffe“ werden zwei Wissenschaftlerinnen und ein Wissenschaftler aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Programm und Anmeldung unter: https://veranstaltungen.fnr.de/bioverbundwerkstoffe/

Quelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation