Anzeige

Carbon Black: Pyrum Innovations AG erhält ISCC Plus-Zertifizierung

Die Pyrum Innovations AG, die als Pionierunternehmen mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie Altreifen nachhaltig recycelt, hat die ISCC Plus-Zertifizierung für das von ihr produzierte recovered Carbon Black erhalten.

Im September letzten Jahres wurde bereits das vom Unternehmen hergestellte Pyrolyseöl als nachhaltiger Output-Stoff zertifiziert. Die ISCC – International Sustainability and Carbon Certification (ISCC) ist eines der weltweit führenden Zertifizierungssysteme und bietet Lösungen für die Umsetzung und Zertifizierung nachhaltiger und rückverfolgbarer Lieferketten von Rohstoffen, Abfällen, erneuerbaren Nicht-Bio-Rohstoffen, recycelten Kohlenstoffmaterialien und Brennstoffen. Die ISCC Plus-Zertifizierung ist ein freiwilliger Zertifizierungsstandard, der neben Biokraftstoff unter anderem auch Bioenergie sowie chemische und technische Anwendungen einbezieht.

Pascal Klein, CEO der Pyrum Innovations AG: „Mit dieser Zertifizierung für unser recovered Carbon Black haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht, der belegt, dass nicht nur unser Pyrolyseöl, sondern auch unser Carbon Black nachhaltig ist und als erneuerbarer Rohstoff gilt. Damit sind nun alle unsere Endprodukte ISCC Plus-zertifiziert. Somit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Realisierung einer Kreislaufwirtschaft, in der neue Produkte aus Abfällen entstehen.“

Die Pyrum Innovations AG nimmt Altreifen direkt von Herstellern und Werkstätten entgegen, recycelt diese im eigenen Pyrolysewerk und produziert auf diesem Wege neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl und recovered Carbon Black, die erneut dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden können. Die ISCC-Zertifizierungen erfolgen durch unabhängige Zertifizierungsstellen. Die Audits werden von kompetenten und geschulten Prüfern durchgeführt, die die Einhaltung der hohen ökologischen und sozialen ISCC-Nachhaltigkeitsstandards gewährleisten und bewerten. Im Fall der Pyrum Innovations AG erfolgte das Audit durch die renommierte SGS-Gruppe, die seit 1920 aktiv und bundesweit mit mehr als 4.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten präsent ist.

Quelle: Pyrum Innovations AG

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation