Rückbau und Verwertung nehmen Fahrt auf in Österreich

887
Bildquelle: Österreichischer Baustoff-Recycling Verband

Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband vermeldet die 300. eingetragene Rückbaukundige Person – damit stehen im gesamten Bundesgebiet ausreichend Fachkräfte für die gesetzlich vorgeschriebene Beurteilung von Bauobjekten vor Abbruch zur Verfügung.

Aufgrund des in zwei Jahren in Kraft tretenden Deponierungsverbots von mehreren Baustoffen ist die sortenreine Trennung von Baurestmassen die beste Voraussetzung für die Verwertung.

Österreichweite Liste Rückbaukundige Person

„Seit 2016 führt der BRV eine für alle Interessierten kostenlos einzusehende Auflistung geeigneter Rückbaukundiger Personen“, informiert Martin Car, Geschäftsführer des BRV. Diese Liste stellt österreichweit die einzig umfassende, nach Bundesländern sortierte, Datenbank der Rückbau Experten dar. „Wir sind stolz, nun mehr 300 Rückbau-Spezialisten auflisten zu können und damit den verantwortlichen Bauherren eine gute Auswahlmöglichkeit zu bieten“, sagt Car.

Verwerten wird rechtlich verpflichtend

Die österreichische Bauwirtschaft ist europaweit federführend, wenn es um hohe Recyclingquoten geht: Soeben wurde per Verordnung auch der letzte Schritt zur Kreislaufwirtschaft für Beton, Asphalt und Straßenaufbruch gesetzt. Diese Abfälle aus hochwertigen Baustoffen müssen ab 2024 rezykliert und dürfen nicht mehr deponiert werden.

„Obwohl die Herausforderungen groß sind, haben die Recyclingbaustoff-Unternehmen genug Kapazitäten und vor allem das nötige Know-how, um diesen Herausforderungen zu entsprechen“, hebt der Geschäftsführer des BRV hervor.

Informationen für den Baubereich

Ob Bauherr, Planer, Bauunternehmen oder Recyclingbetrieb: Der BRV bietet – teilweise kostenlos Informationsmaterialien, Merkblätter und Richtlinien zu den Themen Bodenaushub, Baurestmassen, Abbruch und Recyclingbetriebe an. Informationen aus erster Hand können sowohl in den Bundesländern als auch in Wien in den BRV Seminaren erhalten werden.

BRV Informations-Veranstaltungen:

Neues zur Deponie-Verordnung – unter Berücksichtigung der DepVO 2021, 15.06.2021 – Leoben
Baurelevante Neuerungen beim Abfallverzeichnis, 14.09.2021 – Wien/Webseminar
Ausbildungskurs „Abbrucharbeiten“ – rückbaukundige Person, 04.-06.10.2021 – Wien

Quelle: Österreichischer Baustoff-Recycling Verband

Anzeige