Igus-Investitionen bereiten Weg für innovative Kunststoffrecycling-Technologie

850
HydroPRS hat das Potenzial, alle Arten von Plastik zu recyceln und damit Kunststoff noch stärker zu einem nachhaltigen Werkstoff zu machen. Derzeit entsteht die weltweit erste HydroPRS Anlage am britischen Industriestandort Wilton International (Bildquelle: Mura Technology)

Mura Technology beginnt mit dem Bau der weltweit ersten kommerziell betriebenen HydroPRS-Anlage.

Die Anlage am britischen Industriestandort Wilton International soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 in Betrieb gehen. Insgesamt vier HydroPRS-Reaktoren werden dort entstehen, um jährlich über 80.000 Tonnen Kunststoffabfall verarbeiten zu können. Darüber hinaus sind weitere Anlagen unter anderem in Deutschland und den USA sowie in Asien geplant.

Mit der „Hydrothermal Plastic Recycling Solution“ (HydroPRS) lassen sich durch chemisches Recycling innerhalb von 25 Minuten Plastikabfälle wieder als wertvoller Rohstoff nutzbar machen. Um Kunststoffabfälle in wertvolle Chemikalien und Öl umzuwandeln, verwendet HydroPRS. die von Licella Holdings Ltd. entwickelte Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie (Cat-HTR). Die Methode greift auf Wasser, Hitze und Druck zurück und ist insbesondere dort interessant, wo mechanisches Recycling bisher nicht erfolgreich ist, beispielsweise bei verunreinigten und Misch-Kunststoffen.

Um die Technologie weltweit voranzubringen, erhöht der motion plastics Spezialist igus seine Investitionen in Mura Technology auf rund fünf Millionen Euro. Als weiteres wichtiges Industrieunternehmen ging KBR im Januar eine Partnerschaft mit Mura ein.

igus regranuliert bereits seit über 50 Jahren 99 Prozent des in der Produktion anfallenden Kunststoffabfalls. Ende 2019 hat das Unternehmen zusätzlich das „chainge“ Programm initiiert: igus nimmt Energieketten herstellerunabhängig nach dem Lebensende einer Maschine zurück, bezahlt mit einem Warengutschein, regranuliert den Kunststoff und verarbeitet ihn anschließend wieder.

Wie sich mit HydroPRS Plastik recyceln lässt, zeigt dieses Video.

Quelle: igus GmbH

Anzeige