Komptech auf der eREC: Mit „GREEN BOOST“ zu zukunftsfähigen Lösungen

1561
Virtueller Messestand von Komptech auf der eREC 2020 (Grafik: Komptech)

Wie sich Unternehmen der Recycling- und Abfallwirtschaft für die Anforderungen der Zukunft fit machen können, darüber informiert Komptech auf der ersten digitalen Messe für die Recyclingbranche eREC 2020. Unter anderem präsentiert der Technologiespezialist die Zerkleinerer Crambo und Terminator mit neuem e-mobilen Antriebskonzept sowie das Miet-Angebot „Komptech rental“, das die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit bei der Auftragsbearbeitung steigern hilft.

„Die Abfallwirtschaft unterliegt einer großen Dynamik und das bringt immer wieder neue Herausforderungen für die Unternehmen der Branche mit sich. Auf der eREC wollen wir zeigen, dass wir bestens vorbereitet sind und unsere Kunden mit individuell angepassten Lösungen unterstützen“, sagt Komptech CEO Heinz Leitner. Unter dem Motto „GREEN BOOST your Business“ bietet Komptech zusammen mit der passenden Maschinentechnik auch variable Servicemodelle an und geht mit diesem gesamtheitlichen Ansatz über das eigentliche Maschinengeschäft hinaus.

Zerkleinerer mit E-Antrieb: Terminator und Crambo
Die neuen e-mobilen-Ausführungen der Zerkleinerer Terminator und Crambo verbinden die Vorteile stationärer E-Anlagen – wie den abgasfreien und lärmreduzierten Betrieb – mit der Flexibilität mobiler Technik. Das Maschinenkonzept erlaubt den flexiblen In- und Outdoor-Einsatz und ermöglicht zudem die Nutzung erneuerbarer Energie anstatt fossiler Brennstoffe. Das Hydrauliksystem der E-Varianten wird von einem hocheffizienten Elektromotor angetrieben, was bei vergleichbarer Durchsatzleistung bis zu 70 Prozent der Energiekosten spart. Komptech treibt die Entwicklung energieeffizienter Maschinen seit Jahren voran und bietet bereits eine umfangreiche Auswahl elektrisch betriebener Stern- und Trommelsiebe.

Sondermodelle Nemus 620 und Maxx 518
Mit den Sondermodellen Nemus 620 und Maxx 518 richtet sich Komptech an alle Betreiber, die für ihre originalen SM 620- und SM 518-Siebtrommeln eine robuste, leistungsstarke sowie kostengünstige Maschine suchen. Die Nemus eignet sich hervorragend zum Absieben von schwereren Materialgruppen wie Steinen und Erden, Böden oder Baustoffrecyclingprodukten. Die Maxx kann aufgrund ihrer einfachen Handhabung besonders gut für mittlere bis große Kompostanlagen eingesetzt werden.

„Komptech rental“ als Alternative zum Maschinenkauf
Neben den neuen Maschinen stellt Komptech auf der eREC 2020 sein Geschäftsmodell „Komptech rental“ vor: Wer ohne große Investitionen Auftragsspitzen flexibel abdecken, neue Geschäftsbereiche erkunden oder innovative Technologien testen möchte, kann Maschinen von Komptech auch mieten. Die Mietdauer reicht von fünf Werktagen bis zu einem Jahr. „Mit Komptech rental können Unternehmen schnell und flexibel auf eine definierte Leistung zugreifen, ohne sich langfristig festzulegen“, erklärt Heinz Leitner. Das Mietangebot umfasst Holz- und Universal-Zerkleinerer, Siebmaschinen und Windsichter sowie Steinseparatoren und Metallabscheider. Die Produkt- und Verfahrensspezialisten von Komptech unterstützen bei der Auswahl der geeigneten Maschine und anwendungsspezifischen Ausstattung. Eine kontinuierliche Wartung und Versorgung mit Verschleißteilen sind im Mietpreis enthalten.

Virtueller Messestand von Komptech auf der eREC 2020 (Grafik: Komptech)

Die digitale Messe eREC 2020
Die erste digitale Messe für die Recyclingbranche „eREC“ findet vom 31. August bis 5. September 2020 statt. Mit virtuellen Messeständen, Webinaren, Vorträgen und Podiumsdiskussionen bietet sie die Möglichkeit, sich umfassend über die nationalen und internationalen Trends und Neuerungen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft zu informieren. Die digitale Messelandschaft lässt sich unkompliziert auf mobilen oder stationären Endgeräten erkunden.

Besucher sind eingeladen, den Komptech Messestand anzusteuern und sich über Live-Chat mit den Komptech Produkt- und Verfahrensspezialisten auszutauschen. Außerdem können weiterführende Produktpräsentationen, Videos und Links abgefordert werden.

Im Rahmenprogramm der eREC erläutert Ewald Konrad, Komptech Vertriebsleiter international, wie Komptech seine Kunden in die Zukunft der Recyclingbranche begleitet. Dabei wirft er einen Blick auf die globalen Megatrends: Wie fordern sie die Abfallwirtschaft heraus, welches Potenzial bieten sie der Branche? Und welche anwendungsspezifischen und gleichzeitig wirtschaftlichen Lösungen bietet Komptech?

Vortrag auf der eREC: Ewald Konrad, Vertriebsleiter international, Komptech GmbH: „Komptech – Innovative Lösungen für die Abfallwirtschaft“ am 31. August, von 10.00 bis 10.45 Uhr

Kostenfreie Anmeldung zur eREC-Messe und zum Vortrag unter: https://erec.expo-ip.com/

Weitere Informationen: www.komptech.com

Quelle: Komptech GmbH

Anzeige