Neue Bobcat Produktionsstätte in Indien nimmt die Produktion auf

349
Foto: Doosan Bobcat

Doosan Bobcat hat offiziell die Eröffnung und Inbetriebnahme der ersten Produktionsstätte in Indien im Bundesstaat Tamil Nadu am Rande von Chennai mit über 7 Millionen Einwohnern angekündigt.

Die hochmoderne Anlage erstreckt sich über eine Fläche von 21,6 Hektar und hat eine jährliche Produktionskapazität von 8000 Einheiten. Für die nächsten fünf Jahre ist eine Investition von INR 190 Crores (23,6 Millionen Euro) geplant.

Foto: Doosan Bobcat

Unter einem Dach integriert der Betrieb Fertigung, Lager, Montage und Lackiererei. Zunächst werden hier Bobcat Baggerlader hergestellt, die vollständig vom Engineering-Team in Chennai entworfen und entwickelt wurden. Dies ist eine Neuerung im bestehenden Produktportfolio von Bobcat in Indien, das derzeit mehrere marktführende Kompaktlader- und Minibaggermodelle umfasst.

„Diese neue Anlage wird dazu beitragen, die steigende Nachfrage nach Baggerladern zu bedienen, die die Entwicklung der indischen Infrastruktur und des Bausegments unterstützen. Indien ist einer der Schlüsselmärkte für Doosan Bobcat, um die globale Marktführerschaft im Kompaktsegment zu sichern. Mit der Eröffnung der neuen Fabrik in Indien baut Doosan Bobcat im Zuge seiner Wachstumsstrategie seine weltweite Präsenz weiter aus“, so Scott Park, CEO von Doosan Bobcat Global.

Quelle: Doosan Bobcat EMEA