Wasseraufbereitung: akvola Technologies verzeichnet bisher bestes Geschäftsjahr

888
Quelle: akvola Technologies GmbH

Berlin — Die akvola Technologies GmbH ist ein Wassertechnologie-Unternehmen, das Anlagen zur Aufbereitung von schwer zu behandelnden Industrieabwässern anbietet. Sie bilanziert heute das beste Jahr ihrer Firmengeschichte. Schnelles Unternehmenswachstum und beschleunigte Technologieeinführung sind nur zwei der Faktoren, die zum Erfolg führten.

Matan Beery, Geschäftsführer von akvola Technologies, blickt auf ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück: “Dank der herausragenden Leistung unseres Teams war es möglich, das Jahr mit 16 Bestellungen abzuschließen. Dabei zählen führende Unternehmen im Bereich der metallverarbeitenden Industrie sowie der Öl-, Gas- und Stahlindustrie zu den Kunden. Mit diesen Ergebnissen haben wir die Ziele unseres ‚Fast-Track Technology Adoption‘-Plans übertroffen: Der Plan sieht vor, sich auf Schlüsselherausforderungen in einer spezifischen Branche in Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen zu konzentrieren, um die Markteinführung unserer akvoFloat-Technologie zu beschleunigen”.

Auf anhaltendes Wachstum reagiert

Um dem anhaltenden Wachstum des Unternehmens Rechnung zu tragen, wurde der Hauptsitz in einen Gewerbepark in der Nähe des Flughafens Berlin-Tegel verlegt. Des Weiteren wurde eine neue Pilotanlage für die wachsende Nachfrage aus China in Betrieb gestellt. Im Laufe des Jahres 2017 wurden zudem zwei neue Applikationsingenieure sowie zwei neue Vertriebsingenieure eingestellt, um am zunehmenden Projektbestand und der Verkaufspipeline zu arbeiten. Im 3. Quartal stellte akvola Technologies zudem das neue Produktdesign und die verbesserte Benutzerschnittstelle (HMI) für seine intuitiv zu bedienenden und wartungsarmen akvoFloat-Anlagen vor.

Preise & Veranstaltungen

akvola Technologies gewann den Innovationspreis von „Frost & Sullivan“ für die einzigartige akvoFloat-Technologie und belegte den zweiten Platz bei dem „Hydrocarbon Processing Award“, der die führenden Innovationen in der Raffineriebranche würdigt. Im Jahr 2017 stellte das Unternehmen auf mehreren Messen aus. Erstmals fand der akvola DEMO DAY statt – eine jährlich geplante Veranstaltung, bei den Kunden, Partner und Interessenten in den Firmensitz eingeladen werden, um die akvoFloat-Technologie und das Team hinter dem Produkt aus erster Hand kennenzulernen.

Ausblick für 2018

„Mit den bisherigen Aufträgen und der Verkaufspipeline sind wir auf dem besten Weg das Ergebnis aus dem letzten Jahr zu übertreffen”, betont Lucas Leon, CFO von akvola Technologies, „Wir werden unsere Aktivität im asiatischen Markt weiter ausbauen und unser Team verstärken, um die Markteinführung von akvoFloat weiter zu beschleunigen. Das Jahr 2018 wird somit noch erfolgreicher als das abgeschlossene Jahr werden”.

Quelle: akvola Technologies GmbH