SPECTRO präsentiert auf der Analytica die neuesten Spektrometer-Technologien

683
Foto: SPECTRO Analytical Instruments GmbH

Kleve SPECTRO Analytical Instruments wird auf der Analytica 2018 (Stand 201, Halle A2) die neuesten ICP-OES- und ED-RFA-Spektrometer-Technologien präsentieren. Diese überzeugen mit verbesserter Leistung, höherer Produktivität und geringeren Betriebskosten.

Sowohl die Optische Emissions-Spektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) als auch die energiedispersive Röntgenfluoreszenz-Technologie (ED-RFA) haben in den letzten Jahren dramatische Verbesserungen erfahren. Insbesondere zwei kürzlich verbesserte Flaggschiff-Geräte von SPECTRO stehen sinnbildlich für diese Fortschritte: Das SPECTRO ARCOS ICP-OES-Spektrometer und der SPECTRO XEPOS ED-RFA-Analysator. SPECTRO wird beide Geräte – zusammen mit der völlig neuen ICP Analyzer Pro Software – auf der Analytica 2018 präsentieren.

Mit dem SPECTRO ARCOS wird Höchstleistung bei Optischen Emissions-Spektrometern mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) neu definiert. Es ist das erste und einzige Spektrometer, das einen schnellen und bequemen Wechsel zwischen axialer und radialer Plasmabetrachtung erlaubt – ganz ohne Kompromisse. Es bietet dramatisch verbesserte Messempfindlichkeit, Stabilität und Präzision – bei reduzierten Betriebskosten.

Das SPECTRO XEPOS stellt einen Quantensprung in der energiedispersiven Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie (ED-RFA) dar. Es ermöglicht bahnbrechende Fortschritte bei der Multi-Element-Analyse unterschiedlicher Konzentrationen – bis hin zu Spurengehalten. Durch neue Entwicklungen im Bereich Anregung und Detektortechnologie bietet das SPECTRO XEPOS eine außergewöhnliche Messempfindlichkeit und extrem niedrige Nachweisgrenzen – mit bemerkenswerter Verbesserung von Präzision und Richtigkeit.

Auf der Analytica 2018 wird SPECTRO die völlig neue SPECTRO ICP Analyzer Pro Software für die neuesten Modelle der SPECTROBLUE und SPECTRO ARCOS ICP-OES vorstellen. Die neue Software bietet eine spürbar verbesserte und intuitivere Bedienung. Sie besticht durch eine beispiellose Einfachheit und Schnelligkeit beim Abrufen und Verarbeiten von Ergebnissen bei vollständiger Rückverfolgbarkeit sämtlicher Daten.

Besuchen Sie SPECTRO auf der Analytica 2018 am Stand 201 in Halle A2 und erfahren Sie mehr.

Zusätzliche Informationen zu den neuesten SPECTRO ICP-OES-Lösungen finden Sie im Video „What do you need in an analyzer?” oder fordern Sie das White Paper „Vier Gründe, um auf die neueste ICP-OES-Technologie umzusteigen“ an. Informationen zu den Fortschritten bei SPECTROs ED-RFA-Geräten finden Sie im Video „Why upgrade your ED-XRF analyzer?” oder fordern Sie das White Paper „Fünf Gründe, um auf ein ED-RFA-Analysegerät der nächsten Generation umzusteigen“ an.

Quelle: SPECTRO Analytical Instruments GmbH