Anzeige

cirplus als „bestes Startup“ beim Greentech Festival ausgezeichnet

Europas führender B2B-Marktplatz für zirkuläre Kunststoffe, cirplus, wurde bei den 15. Greentech Awards als Gewinner der Kategorie Startup prämiert.

Die Greentech Awards sind Teil des Greentech Festivals, das innovative Projekte und Menschen im Nachhaltigkeitssektor auszeichnet und von dem vormaligen Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg ins Leben gerufen wurde. Die Jury, darunter hochrangige Persönlichkeiten von Audi, Antler, WWF Deutschland und Google, berücksichtigte über 400 Unternehmen aus der ganzen Welt in der engeren Auswahl.

cirplus sicherte sich in Berlin die Auszeichnung in der Kategorie Startup, die an das vielversprechendste Startup vergeben wird, das einen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz leistet. Das Startup kam neben Deep Branch und Recycleye ins Finale. Christian Schiller und Volkan Bicili nahmen die Auszeichnung vor 850 Gästen nach einem erfolgreichen Live-Pitch in Empfang.

„Der positive Wandel ist möglich!“

cirplus wurde 2018 von Christian Schiller und Volkan Bilici gegründet und entwickelt eine Lösung für die weltweite Plastik-Müllkrise. Das Hamburger Startup vernetzt Entsorger, Recycler und Produkthersteller. Diese können recycelte Kunststoffe auf dem globalen digitalen B2B-Marktplatz kaufen und verkaufen. Damit wird Unternehmen der zirkulären Kunststoffwirtschaft, die Beschaffung und der Vertrieb von Abfällen und Rezyklaten vereinfacht. Nutzer der Plattform können somit ihre Transaktionskosten senken und so die Voraussetzung für dauerhaft verlässliche Supply Chains schaffen.

Christian Schiller, Gründer und Geschäftsführer von cirplus, betont: „Vor kurzem hat die ARD-Dokumentation „Die Recycling-Lüge“ unglaubliche Wellen ausgelöst und damit sowohl die Industrie, als auch Verbraucher aufgerüttelt. Ich verstehe die Frustration über den behäbigen Wandel der Kunststoffindustrie hin zu einer Kreislaufwirtschaft. Kunststoffe erfüllen uns allerdings enorm viele, positive Funktionen in unserer Gesellschaft – ohne sie ist der Wandel hin zu einer Wirtschaft, die die planetaren Grenzen respektiert, nicht denkbar. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit cirplus gestern Abend ausgezeichnet wurden und damit eine Antwort geben können – der positive Wandel ist möglich!“

„Wir sind auf dem richtigen Weg!“

cirplus hat zudem einen weltweit ersten Industriestandard, in Zusammenarbeit mit 16 renommierten Wertschöpfungsketten-Teilnehmern für hochwertiges Kunststoffrecycling entwickelt und eingeführt. Die Norm DIN SPEC 91446 zeigt, dass Kunststoffrezyklate als zukunftsfähiges Produkt im Kreislauf geführt werden können. In Zukunft wird es auch weiterführende KI-Anwendungen auf der Plattform geben, die beispielsweise Algorithmen, Preise, Mengen und Qualitäten auf Grundlage der abgebildeten Daten bei cirplus vorhersagen können. In der Kombination aus Digitalisierung und Standardisierung liegt der Schlüssel für den Aufbau globaler Supply Chains für Kunststoffrezyklate.

Christian Schiller und Volkan Bicili nahmen die Auszeichnung nach einem erfolgreichen Live-Pitch in Empfang (Foto: Andreas Rentz/Getty Images for Greentech Festival)

Auch Volkan Bilici, Mitgründer und CTO von cirplus bestätigt: „Diese Auszeichnung ehrt und motiviert uns, weiter auf die Verwirklichung unserer Mission hinzuarbeiten! Wir haben bereits über 1200 Unternehmen aus über 100 Ländern auf unserer Plattform. Aktuell wird ein Bestand von mehr als 1,3 Millionen Tonnen an Material gelistet. Wir sind auf dem richtigen Weg!“ Der Aspekt der Nachhaltigkeit spiele dabei eine zentrale Rolle: „Jede verkaufte Tonne Rezyklate ersetzt bis zu 80 Prozent an CO2-Emissionen gegenüber dem Einsatz von Neuware – damit reduzieren wir nicht nur die Neuproduktion von Kunststoffen, sondern verhindert auch die Freisetzung von umweltschädlichen CO2-Emissionen. Zudem setzt die Plattform neue Anreize für hochwertiges Recycling und leistet somit einen zentralen Beitrag, die Vermüllung des Planeten zu stoppen.“

Das Greentech Festival überzeugt viele Besucher mit diversen Keynotes, Podiumsdiskussionen, Bootcamps und Deep Dive Talks und zielt darauf ab, Changemaker zu stärken und innovative grüne Technologien für die Zukunft zu fördern. Zu den Rednern des Festivals gehörten die Singer-Songwriterin Billie Eilish, die Exekutivsekretärin der UNFCCC, Patricia Espinosa, und der CEO und Mitbegründer von Dance/Soundcloud, Eric Quidenus – Wahlforss.

Quelle: cirplus

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation