Anzeige

Modernes Schulungskonzept: Doppstadt Academy erhöht Maschinenkompetenz

Smarte Technologie gepaart mit moderner Wissensvermittlung: Mit der Doppstadt Academy bietet die Doppstadt Gruppe ein umfassendes Schulungskonzept für Kunden, Handelspartner und die eigene Belegschaft.

Der Spezialist für Umwelttechnologie setzt dabei auf Lehrgänge in kleinen Gruppen, Maschineneinweisungen und digitale Services. Ziel der Schulung ist es, den Anlagenbetreibern die optimale Nutzung der Doppstadt-Lösungen hinsichtlich Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu vermitteln. Auf der IFAT in München stellt die Doppstadt Gruppe ihr neu aufgestelltes Fortbildungsangebot vom 30. Mai bis zum 3. Juni detailliert vor.

„Die Doppstadt Academy steht gemäß ihrem Leitbild „Best Training. Smart Practice.“ für eine zeitgemäße Wissensvermittlung, die persönliche Trainings mit digitalen Inhalten verbindet“, erklärt Tobias Strob, Leiter der Doppstadt Academy. „Unsere Maschinenlösungen zeichnen sich durch eine hohe Effizienz sowie eine ausgeprägte Bediener- und Wartungsfreundlichkeit aus. Dennoch ist es wichtig, dass unsere Kunden und Handelspartner umfassend an unseren Produkten geschult werden, sodass sie ihr volles Potenzial ausschöpfen können.“

Besonderen Wert legt Doppstadt ebenfalls auf die regelmäßige Weiterbildung seiner eigenen Mitarbeitenden, wie Strob betont: „Die Doppstadt Academy richtet sich auch gezielt an unsere Belegschaft. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir unseren Kunden und Partnern nur durch kontinuierliche Fortbildungen den bestmöglichen Service bieten können.“

Umfassender Wissenstransfer

Im Rahmen der Doppstadt Academy erlernen die Teilnehmenden den optimalen Umgang mit allen gängigen Doppstadt-Lösungen. Übergeordnete Ziele sind, Maschinenstillstände zu verringern sowie die Reparatur- und Verschleißkosten zu senken. Zudem stehen die Aspekte Arbeitssicherheit, Bedienerfreundlichkeit sowie Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Fokus der Lehrgänge. „Unsere Lösungen sind vielfach im Markt bewährt und viele Kunden und Vertriebspartner vertrauen uns bereits seit Jahrzehnten“, sagt Strob. „Doch man lernt nie aus.“

Daher setzt die Doppstadt Gruppe auf einen mehrstufigen Prozess aus Schulungen vor Ort, Maschineneinweisungen sowie digitalen Lehrinhalten, die jederzeit online abrufbar sind. „Wir bieten unseren Kunden und Partnern damit ein Gesamtpaket aus smarter Technik und umfassendem Wissenstransfer“, erläutert Strob.

Die Doppstadt Gruppe stellt auf der IFAT 2022 vom 30. Mai bis 03. Juni 2022 auf dem Freigelände FGL, Stand 709/1, der Messe München aus. Weitere Informationen unter:
www.doppstadt.de sowie https://doppstadt-academy.com/

Quelle: Doppstadt Gruppe

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation