Anzeige

bvse-Mitgliedsunternehmen wählen neue Landesvorsitzende

Am 22. Februar trafen sich die bvse-Mitgliedsunternehmen der Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an gemeinsamer Veranstaltungsstätte in Kaltenkirchen, um ihre neuen Landesvorsitzenden zu wählen.

Pandemiebedingt um ein Jahr zeitversetzt, wählten die fünf Landesverbände ihre Vorstände für drei Jahre neu. Für den Landesverband Bremen stellte sich der langjährige Landesvorsitzende Björn Becker (Richard Becker Holding GmbH & Co. KG) nicht mehr zur Kandidatur. Als Nachfolger wählten die bvse-Mitglieder einstimmig Heribert Mussenbrock (Augustin Entsorgung Bremen GmbH & Co. KG). Für Mecklenburg-Vorpommern, das bislang kommissarisch vom hamburgischen Landesvorsitzenden Arne Grewe (Solvorec GmbH) mitgeführt wurde, übernimmt nun Daniel Grimm (GER Umweltschutz GmbH) für die nächsten drei Jahre den Vorsitz.

In den Landesverbänden Hamburg, Niedersachsen und Schleswig Holstein wurden die bisherigen Vorsitzenden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock dankte allen Landesvertretern für die engagierte Verbandsarbeit und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit den bestätigten und neugewählten Vorständen.

Die Landesvorsitzenden im Überblick:

  • Bremen: Heribert Mussenbrock (Augustin Entsorgung Bremen GmbH & Co. KG)
  • Hamburg: Arne Grewe (Solvorec GmbH)
  • Mecklenburg-Vorpommern: Daniel Grimm (GER Umweltschutz GmbH)
  • Niedersachsen: Ralf Abeln (LKR Lohner Kunststoffrecycling GmbH)
  • Schleswig-Holstein: Hartmut Schön (Brockmann Recycling GmbH)

Quelle: bvse

Anzeige
Anzeige

KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlagzeilen

Anzeige

Fachmagazin EU-Recycling

Translation