Diesjähriger bvse-Altkunststofftag präsentiert sich in Köln

756
Foto: O. Kürth

Aufgrund der Ahrtal-Flutkatstrophe weicht der 23. Internationale bvse-Altkunststofftag, der Corona-bedingt in die Wintermonate verschoben wurde, in diesem Jahr vom traditionellen Veranstaltungsort Bad Neuenahr in das Steigenberger Hotel nach Köln aus. Von Dienstag, 30. November 2021, bis Mittwoch, 1. Dezember 2021, steht die Tagung unter dem Motto „Recyclate für die Kreislaufwirtschaft“.

Branchenexperten, Vertreter von NGOs, Analysten und Wissenschaftler thematisieren in ihren Vorträgen am 30. November im ersten Veranstaltungsblock ab 13:00 Uhr die rechtlichen und praktischen Herausforderungen sowie Umsetzungsstände zur Neuordnung der „Internationalen Verbringung“, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Kunststoffmärkte. Eine abschließende Diskussion gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen und den Referenten, auf einzelne Themenbereiche vertiefend einzugehen.

Die Beiträge im zweiten Themenkomplex „Kunststoffrecycling ist Teil der Lösung“ laden die Teilnehmer ab 15:15 Uhr dazu ein, weit über den Tellerrand von Kunststoffbashing hinaus auf den wertvollen Beitrag zu schauen, den die Branche auf Grundlage der Novellierungen des Verpackungsgesetzes leistet, um die ambitionierten Kreislaufwirtschafts- und Klimaziele zu erreichen. In einer moderierten Podiumsdiskussion gehen die eingeladenen Experten zudem auf mögliche Kursrichtungen ein, die sich für das Kunststoffrecycling in Deutschland nach der Wahl ergeben könnten.

Der zweite Veranstaltungstag am Mittwoch steht ganz im Zeichen eines Workshops, der sich mit Kunststoff von der Produktgestaltung über Mülltrennung und Recyclingverfahren bis hin zur Vermarktung von Regranulat befasst.

Eine Produktausstellung mit Forum begleitet den 23. Internationalen Altkunststofftag an beiden Tagen. Für regen Gedankenaustausch und Networking unter den Teilnehmern bietet der Veranstaltungsort einen „Kölschen Abend“ am Dienstag ab 19:00 Uhr, der ausgiebige Gelegenheit zum Austausch bietet.

Am Vormittag des ersten Konferenztages findet die Mitgliederversammlung des bvse-Fachverbands Kunststoffrecycling statt, bei der der Vorstand dieses Fachverbandes für die Dauer von drei Jahren neu gewählt wird.

Die Registrierung ist ab sofort auf der Tagungsseite des Altkunststofftages möglich.

Quelle: bvse