VBS-Jahrestagung 2021 in Augsburg: Ausbau der Kreislaufwirtschaft im Fokus

1010
Augsburg, Luftaufnahme Innenstadt (Foto: Pixabay)

Am 15./16. Oktober 2021 veranstaltet der Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V. (VBS) seine traditionelle Jahrestagung in Augsburg. Im Nachgang zur Bundestagswahl diskutieren Experten die zentralen Forderungen des Verbandes zum Ausbau der Kreislaufwirtschaft. Die Mitgliederversammlung wird in diesem Jahr einen neuen Präsidenten wählen.

Festredner in diesem Jahr ist CSU-Generalsekretär Markus Blume MdL. Des Weiteren werden die beiden Landtagsabgeordneten Petra Högl und Albert Duin an der Tagung teilnehmen. Die Politik der zukünftigen Bundesregierung wird eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung des EU Green Deal und beim weiteren Ausbau der Kreislaufwirtschaft spielen. Diese Themen müssen aus Sicht der mittelständisch geprägten privaten Entsorgungswirtschaft in Bayern Priorität haben, um beim Klimaschutz voranzukommen.

Nach vielen Jahren an der Spitze des VBS wird Präsident Otto Heinz nicht erneut als Präsident kandidieren. Otto Heinz: „Es war mir stets eine Freude und Ehre, über 15 Jahre unseren Verband als Präsident führen zu dürfen. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit Herrn Stefan Böhme der Mitgliederversammlung einen sehr überzeugenden Vorschlag für meine Nachfolge als VBS-Präsident vorlegen können.“

Der VBS rechnet erneut mit über 300 Teilnehmern bei der zweitägigen Veranstaltung. Neben den Mitgliedern des VBS werden zahlreiche geladene Gäste aus Politik und Verwaltung an der Tagung teilnehmen. Die Tagung findet selbstverständlich mit einem Hygienekonzept und unter strikter Beachtung der 3G Plus-Regel statt. Sie wird eine der ersten größeren Präsenzveranstaltungen der Branche im süddeutschen Raum seit der Corona-Krise sein.

Referenten im Rahmen der Fachveranstaltungen werden in diesem Jahr sein:

  • Peter Kurth, BDE- und FEAD-Präsident
  • Martin Meier, Leiter Abteilung Kreislaufwirtschaft im Landesamt für Umwelt
  • Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert, Landesvorsitzender DWA Bayern
  • Hardy Loy, Leiter Kanal- und Kläranlagen-Nachbarschaften im Landesamt für Umwelt
  • Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V.

Quelle: VBS

Anzeige