Umfrage: Einsatz von Sekundärrohstoffen in Kommunen

917
Gummiasphalt-Testgelände (Foto: Kurz Karkassenhandel GmbH)

Die Initiative New Life möchte von den Kommunen wissen, ob und wie Sekundärrohstoffe genutzt werden und welchen Stellenwert sie haben.

Kreislaufwirtschaft, Circular Economy – fast jeden Tag liest man darüber. „Aus alt mach neu“ – diesem Credo folgt die Initiative New Life in all ihren Produktbereichen. Sie möchte die konsequente Kreislaufwirtschaft und das Image von langlebigen Produkten aus Recyclingmaterial aus ELT (End-of-Life-Tyres) stärken. Viele davon können in Kommunen zum Einsatz kommen, zum Beispiel: Fallschutzmatten für Spielplätze, Trittschalldämmungen, Außenlampen oder gummimodifizierter Asphalt. Produkte, die man auf den ersten Blick kaum mit Reifen in Verbindung bringen würde.

Dafür benötigt die Initiative das Wissen der Kommunen und deren Bewertung des Themas Sekundärrohstoffe! Aktuell wird eine Umfrage durchgeführt, bei der New Life von den Kommunen wissen möchten, ob und wie Sekundärrohstoffe genutzt werden und welchen Stellenwert sie haben. Die Teilnahme ist anonym und nimmt in etwa fünf Minuten in Anspruch. Die Umfrage läuft noch bis zum 30. Juli 2021.

Jeder Teilnehmer hilft New Life sehr, die Anforderungen und Wünsche der Kommunen kennenzulernen, sodass die besten und nachhaltigsten Produkte gefertigt werden und Informationen bestmöglich transportiert werden können.

Die Initiative New Life freut sich auf viele Teilnehmer: https://de.research.net/r/NS3GH96

Quelle: CGW GmbH

Anzeige