WFZruhr: Fotoshooting mit Hollywood-Star Ralf Moeller

698
Quelle: WFZruhr

Infos über richtigen Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus – Start einer Veranstaltungs-Reihe.

Viel Energie und Power steckt in den zahlreichen kleinen und großen Akkus, die immer mehr Geräte antreiben – vom Handy über die Gartenschere bis zum E-Bike und natürlich zum E-Auto. Aber Lithium-Ionen-Akkus bergen auch Gefahren, wenn es Fehlfunktionen gibt, sie falsch entsorgt oder beschädigt werden. Immer öfter sind sie die Ursache für Brände – auf Wertstoffhöfen, aber auch im heimischen Keller.

Bildquelle: WFZruhr

Das WFZruhr, Kompetenznetzwerk für die Kreislaufwirtschaft, hat jetzt eine mehrteilige Webinar-Reihe entwickelt, die sich den verschiedenen, komplexen Aspekten des Themas widmet – und konnte Ralf Moeller, Hollywood-Schauspieler und Regisseur mit Wurzeln in Recklinghausen, für ein Fotoshooting zum Thema gewinnen. „Kraft und Stärke – das haben Lithium-Ionen-Akkus und Ralf Moeller gemein, deshalb freue ich mich sehr, dass der Star zugesagt hat“, freut sich Geschäftsstellenleiter Hildebrand von Hundt.

Ralf Moeller ist das Thema grundsätzlich wichtig, geht es doch um Sicherheit, Ressourcen- und Umweltschutz. „Achte auf Deine Akkus“ – wer könnte dem Schauspieler da auch widersprechen. Wer sich noch für das erste Webinar anmelden möchte, findet Infos und Konditionen auf der Homepage des WFZruhr unter der Rubrik Veranstaltungen des WFZruhr: www.wfzruhr.online

Die erste Veranstaltung aus der Reihe findet als Webinar am 22. Juni 2021 statt (Programm), die zweite als Präsenz-Veranstaltung zum Thema „Sammeln – Lagern – Transportieren“ am 15. September 2021 (Ort und Programm werden noch bekannt gegeben).

Quelle: WFZruhr

Anzeige