Berliner Konferenz Mineralische Nebenprodukte und Abfälle

647
Baustoffaufbereitung (Foto: O. Kürth)

Am 13. und 14. September 2021. Hybrid-Veranstaltung geplant: Die Teilnehmer können bei der Anmeldung zwischen der Präsenzveranstaltung im Hotel und der Web-Konferenz mit Übertragung des Live-Streams wählen. Neuer Veranstaltungsort ist das sehr geräumige Mercure Hotel MOA Berlin, Stephanstraße 41, 10559 Berlin.

Am Vormittag des ersten Konferenztages steht die Mantelverordnung im Mittelpunkt, deren Verabschiedung noch in dieser Legislaturperiode angestrebt wird:

  • Welche Auswirkungen der Mantelverordnung auf die Verwertung mineralischer Ersatzbaustoffe sind zu erwarten?
  • Wie bereiten wir uns auf die Mantelverordnung vor – aus Sicht der Abbruch-Branche, der Recyclingwirtschaft und mit Blick auf den Bereich Verfüllung/Boden?

Weitere Themenschwerpunkte der Konferenz sind:

  • Bauabfälle,
  • Rückstände aus der Verbrennung von Abfällen,
  • Nebenprodukte, Produkte und Abfälle aus der Metallurgie sowie
  • Deponien

Programm

Wichtige Hinweise für die Anmeldung zur Präsenzveranstaltung

Die Präsenz-Teilnehmer werden in der Reihenfolge des Anmeldedatums registriert. Die maximal mögliche Teilnehmerzahl steht noch nicht fest – sie wird gemäß den dann gültigen rechtlichen Vorgaben des Berliner Senats begrenzt sein.

Sollte es aufgrund externer Vorgaben nicht möglich sein, die Konferenz als Präsenzveranstaltung vor Ort durchzuführen, werden die Anmeldungen der Teilnehmer automatisch auf die Variante Web-Konferenz umgebucht. Davon ausgenommen sind Teilnehmer, die im Anmeldeformular angekreuzt haben, dass sie „nur bei einer Präsenzveranstaltung“ teilnehmen möchten.

Anmeldung

Fachbuch Mineralische Nebenprodukte und Abfälle, Band 8

Zur Konferenz erscheint Band 8 der Buchreihe Mineralische Nebenprodukte und Abfälle mit den Fachbeiträgen der Referenten. Dieser ist sowohl bei der Präsenz- als auch bei der Web-Teilnahme Bestandteil der Tagungsunterlagen.

Quelle: TK Verlag

Anzeige