Gefährliche Industrieabfälle – Rohstoffe der Zukunft?

549
Bildquelle: econ industries GmbH

Kostenlose Webinar-Reihe von econ industries für die Abfallwirtschaft.

Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Ressourcenerhalt, Klimaschutz: Die vor uns liegenden Aufgaben in der Abfallwirtschaft sind groß. Steigende Rohstoffpreise und eine notwendige Absicherung der Rohstoffversorgung auch bei knapper werdenden Ressourcen machen eine Rückgewinnung solcher Rohstoffe aus gefährlichen Industrieabfällen und kontaminierten Böden attraktiver – Stichworte sind hier Ressourceneffzienz und Urban Mining.

Das Unternehmen econ industries services GmbH aus Starnberg, Oberbayern entwickelt und vertreibt seit Jahren weltweit effiziente und flexible Lösungen zum Recycling von gefährlichen Industrieabfällen und kontaminierten Böden. Die bewährte VacuDry-Technologie von econ industries bietet die nach Stand der Technik umweltfreundlichste und flexibelste Lösung für die Rückgewinnung von Rohstoffen aus solchen Industrieabfällen. Als Experte auf diesem Gebiet startet econ industries am Mittwoch, den 19. Mai 2021 eine kostenlose Webinar-Reihe zu Themen für die Abfallwirtschaft.

Bildquelle: econ industries GmbH

Im ersten Teil der Webinar-Reihe mit dem Titel „Gefährliche Industrieabfälle – Rohstoffe der Zukunft?“ wird das Team von econ industries die sich ändernden Rahmenbedingungen in der Abfallwirtschaft beleuchten. Anhand von Praxisbeispielen werden die technischen Möglichkeiten aufgezeigt, die bereits heute existieren und dazu beitragen, der Kreislaufwirtschaft im Bereich der gefährlichen Industrieabfälle ein großes Stück näher zu kommen. Denn anstelle der thermischen Verwertung (d. h. Verbrennung) oder Deponierung sollte das Recycling, also die stoffliche Rückgewinnung und Wiederverwertung von wertvollen Rohstoffen an erster Stelle stehen.

econ industries lädt herzlich zur Teilnahme an dem Webinar ein:

Gefährliche Industrieabfälle – Rohstoffe der Zukunft? Wie können wir die Potenziale der Kreislaufwirtschaft für den Klimaschutz nutzen?

Start: Mittwoch, der 19.5.2021, von 10.00-12.00 h CEST

Themen:

  • Trends im Entsorgungsmarkt und der Politik
  • Stoffliches Recycling als Alternative zur Verbrennung und Deponierung
  • Praxisbeispiele aus der Chemie- und Metallindustrie
  • Sonderabfallrecycling & Industrie 4.0

Neben den Experten von econ industries wird am 19. Mai 2021 auch Rüdiger Weiß, der Geschäftsführer des Verbands der Bayerischen Entsorgungsunternehmen (VBS) e.V., mit dabei sein, um über die aktuelle politische Lage hinsichtlich Entsorgung und Kreislaufwirtschaft in Bayern mit den Teilnehmern des Webinars zu diskutieren.

Registrierungslink

Quelle: econ industries GmbH

Anzeige