J&B Recycling-Fuhrpark: Mercedes-Benz Econic für mehr Sicherheit und Effizienz

1388
Mercedes-Benz Econic 2630 LS (Foto: Daimler Truck AG)

Econic 2630 LS mit ABA 5 und Kamerasystem – im Hafen von Hartlepool im Nordosten Englands.

J&B Recycling, ein Entsorgungsunternehmen mit über 200 Mitarbeitern und Sitz in Hartlepool im Nordosten Englands, vertraut auf die Zuverlässigkeit, Effizienz und Sicherheitstechnologie von Mercedes-Benz Trucks. Nachdem die Firma bereits drei der ersten Low Entry Econic mit serienmäßigem Active Brake Assist 5 im Einsatz hat, wurden jetzt zwei weitere 26 Tonner vom Typ Econic 2630 LS geordert. Betriebsleiter Matt Tyrie sagt: „Unser Flottenerneuerungsprogramm ist darauf ausgerichtet, Serviceunterbrechungen für unsere Kunden zu vermeiden und gleichzeitig unser Unternehmen vor dem Risiko steigender Kosten zu schützen. Ich bin überzeugt, dass die Investition in Mercedes-Benz Fahrzeuge deshalb nicht nur unsere Marktposition stärken, sondern auch für mehr Sicherheit im täglichen Berufsverkehr sorgen wird.“

Die Mercedes-Benz Econic 2630 LS mit Müllpressenaufbau verfügen über lenkbare Hinterachsen, die die Manövrierfähigkeit durch eine deutliche Reduzierung des Wendekreises verbessern. Ihre 7,7-Liter-Reihensechszylinder-Motoren vom Typ OM 936 leisten 220 kW (299 PS) und sind mit Sechsgang-Automatikgetrieben gekoppelt. Zusätzlich sind die Fahrzeuge mit modernsten Sicherheitsassistenzsystemen ausgerüstet. So zum Beispiel mit dem serienmäßigen Active Brake Assist 5 (ABA 5).

J&B Recycling vertraut auf aktive Sicherheit im Econic

ABA 5 kann vorausfahrende Fahrzeuge und stehende Hindernisse in der eigenen Fahrspur bei Fahrzeuggeschwindigkeit von bis zu 90 km/h erkennen. Eine Gefahrensituation löst eine dreistufige Reaktion aus: Zunächst warnt das System den Fahrer mit optischen und akustischen Signalen. Wenn der Fahrer nicht reagiert, wird eine Teilbremsung (ca. 50 %) eingeleitet. Wenn der Fahrer dann immer noch nicht eingegriffen hat, folgt Stufe 3: ABA 5 leitet eine Vollbremsung ein, um den Lkw zum Stillstand zu bringen, wobei die Warnblinkanlage aktiviert wird, um nachfolgende Fahrer zu warnen.

Zu den weiteren optionalen Sicherheitsmerkmalen, die von J&B Recycling für die Econic 2630 LS geordert wurden, gehören außerdem ein Kamerasystem, das aus einem Monitor, zwei Kameras an den Außenspiegeln und weiteren nach vorne und hinten gerichteten Kameras besteht. Die nach vorne gerichtete Kamera deckt dabei den toten Winkel ab. (Nachrüstlösung).

Die fünf Mercedes-Benz Econic gehören bei J&B Recyling zum Fuhrpark von insgesamt 21 Fahrzeugen. Jährlich werden damit über 200 000 Tonnen gewerblicher und privater Abfall gesammelt. Sitz der Firma ist die Hafenstadt Hartlepool im Nordosten Englands mit dem ältesten noch schwimmenden Schiff Großbritanniens, der HMS Trincomalee.

Quelle: Daimler Truck AG

Anzeige