Leitfaden für ein zirkuläres Design in der EEA-Industrie

672
Bild: © Covestro AG

Die Kreislaufwirtschaft gewinnt in der Elektro-, Elektronik- und Haushaltsgeräteindustrie (EEA) an Bedeutung. Deshalb sprechen immer mehr Hersteller in diesem Sektor über ihre Nachhaltigkeitsziele, vor allem über eine stärkere Verwendung von recycelten Materialien in ihren Endprodukten.

Um diesen Kunden nachhaltigere Lösungen zu ermöglichen, hat der Werkstoffhersteller Covestro gemeinsam mit REnato lab, einem Beratungsunternehmen für Kreislaufwirtschaft mit Schwerpunkt Ressourceneffizienz, das „Circular Design Guidebook“ herausgegeben. Der  Leitfaden soll Designern und Entwicklern helfen, ihre Produkte der nächsten Generation zirkulärer zu gestalten.

„Der Schlüssel zur Lösung des Problems der Materialverschwendung besteht darin, bereits in der ersten Designphase das Ende der Produktlebensdauer zu berücksichtigen, um das Recycling zu erleichtern“, sagt Lily Wang, Senior Vice President und Global Head of Electronics, Electrical and Appliances im Segment Polycarbonates bei Covestro. „Dieser Leitfaden hilft dabei, zirkuläres Denken bereits in der Anfangsphase für Designer, Entwickler und all diejenigen in der Wertschöpfungskette zu verankern, die diese Methode zur Materialauswahl als erste ihrer Art in der EEA-Industrie nutzen können.“

Maßnahmen für einen zirkulären Ansatz

Um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wollen OEMs verstärkt recycelte Materialien verwenden, die Effizienz der Ressourcennutzung verbessern, die Produktlebensdauer verlängern und für eine bessere Rezyklierbarkeit ihrer Produkte sorgen – neben anderen Maßnahmen im Rahmen eines zirkulären Ansatzes. Covestro selbst hat bereits große EEA-Marken mit Polycarbonat-Typen beliefert, die Post-Consumer-Rezyklat enthalten.

Das Buch erläutert anhand von Fallstudien und Prozessen die Materialauswahl, damit Produkte die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit erfüllen. Außerdem werden die Ressourcengrenzen beschrieben, mit denen die Industrie konfrontiert ist, lieferkettenorientiertes Denken, relevante Geschäftsmodelle und eine grundlegende Einführung in die Kreislaufwirtschaft. Das Buch kann auch für Gespräche mit Kunden sowie für Vorträge und Workshops genutzt werden.

Schwerpunkt Ressourceneffizienz

„Insbesondere die Materialauswahl ist die Grundlage für ein zirkuläres Design zur Optimierung der Ressourceneffizienz“, sagt Jackie Wang, Gründer und CEO von REnato lab. „Die Erforschung von Lösungen zur Ressourceneffizienz ist die Kernaufgabe von REnato lab. Durch die Partnerschaft mit Covestro haben wir den ersten Design-Leitfaden zur Materialauswahl für die EEA-Industrie fertiggestellt. Das Buch soll Beispiele und Hilfen für die Industrie liefern und als leicht lesbarer Leitfaden für die breite Öffentlichkeit dienen.“

Das Guidebook besteht aus drei Kapiteln – „From Linear to Circular“, „Circular Design“ und „Material Selection from a Sustainable Perspective“ – und ist in Deutsch, Englisch und Chinesisch erhältlich. Mit diesem Leitfaden möchte Covestro die Entwicklung der Kreislaufwirtschaft in der EEA-Industrie vorantreiben und in Zukunft auf weitere Branchen ausweiten.

Quelle: Covestro AG

Anzeige