Elektrisches Müllfahrzeug von Quantron: Erfolgreicher Testbetrieb in Ulm

658
Das Müllfahrzeug der Quantron AG im Test-Einsatz bei den Entsorgungs-Betrieben der Stadt Ulm (Foto: Quantron AG)

Ganze zwei Wochen lang waren die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) mit dem Q-Econic, einem vollelektrischen Müllfahrzeug des E-Mobility-Spezialisten Quantron AG, im Dauereinsatz unterwegs.

Mit dem Test wurde die Eignung alternativer Antriebe für den kommunalen Einsatz geprüft. In der rund 130.000 Einwohner zählenden Stadt leerten die Müllwerker mit ihrem umweltfreundlichen Müllfahrzeug von Quantron täglich rund 900 Mülltonnen auf einer Strecke von durchschnittlich 80 Kilometern. Während der Testphase überzeugte der Q-Econic nicht nur durch seine emissionsfreie und leise Fahrweise, sondern auch mit ausreichender Batteriekapazität. Somit konnte der reguläre Arbeitsalltag der Müllwerker angenehmer und mit Erfolg abgeschlossen werden. Darüber hinaus meisterte das Fahrzeug die Straßensteigungen von Ulm ohne Probleme.

Die EBU äußerten sich sehr zufrieden über den Testeinsatz des Q-Econic von Quantron: „Der größte Vorteil des Fahrzeugs ist seine Umweltfreundlichkeit: Durch den vollelektrischen Antrieb und Aufbau fährt das Fahrzeug emissionsfrei – und leise. Ein großer Gewinn nicht nur für die Anwohner, sondern auch für die Müllwerker, die mit dem Fahrzeug unterwegs waren und von Motorenlärm und Abgasen am meisten betroffen sind.“

Quelle: Quantron AG

Anzeige